Ulm: Auto auf der B10 von Sattelzug mitgeschleift

Ulm: Eine Sattelzugfahrerin war am Montagabend auf der B10 Richtung Geislingen unterwegs. Als sie nach einem Überholvorgang einscheren wollte, übersah sie einen Mercedes und schliff diesen mit. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Am Montag gegen 22:00 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Sattelzug die B10 in Richtung Geislingen. Nach dem Lehrer-Tal-Tunnel überholte sie einen langsam fahrenden Pkw. Vor ihr überholte ein Mercedes ebenfalls diesen Pkw. Plötzlich bremste der Mercedes stark ab, woraufhin die Sattelzuglenkerin einen Auffahrunfall gerade noch durch eine Vollbremsung verhindern konnte.

Sattelzug schleift Mercedes mit

Nachdem der Mercedes wieder auf die rechte Spur gewechselt hatte, wollte die 46-Jährige auch diesen Pkw noch überholen. Auf Höhe der Anschlussstelle Lehr hatte sie ihren Überholvorgang abgeschlossen und wollte wieder auf die rechte Spur wechseln. Dabei übersah sie allerdings den Mercedes und erwischte ihn mit dem linken Heck ihres Sattelzuges. Das Auto wurde an die Mittelleitplanke gedrückt und daraufhin mitgeschleift. Der Mercedes Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.