Arbeit&Leben Veranstaltung des DGB OV Burgdorf/Uetze

Der DGB Ortsverband Burgdorf/Uetze lädt alle interessierten Gewerkschaftsmitglieder und Interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie interessierte Gäste zu seiner Arbeit&Leben Veranstaltung ein.
Die Veranstaltung mit dem Thema : CETA/TTIP = Segen oder Fluch findet am Freitag den 18.09.2015, ab 18:00 Uhr, Im Schulzentrum der Gemeinde Uetze (Mensa) , Marktstr 6. statt.
Als Referent konnte der Ortsverband den Bundestagsabgeordneten Dr.Matthias Miersch (SPD) gewinnen.
Ab 18:00 Uhr wird er zum Thema einen Vortrag halten. Anschließen findet eine allgemein Diskussion statt.
Ziel ist es über die geplanten Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA(TTIP) aufzuklären.
Denn über Dokumente und Pläne der US-Seite wird die Öffentlichkeit ohnehin nach wie vor nicht informiert. Zeitungsartikel und inoffizielle Berichte machen aber deutlich: An besseren Regeln scheinen die USA kein Interesse zu haben. Sie zeigen keine Bereitschaft, alle acht Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zu ratifizieren. Diese menschenrechtsähnlichen Regeln garantieren beispielsweise das Recht, sich in Gewerkschaften zu organisieren und Kollektivverhandlungen zu führen. Auch bei den umstrittenen Sonderklagerechten für Investoren (ISDS) ist keine Bewegung erkennbar. Insgesamt gehen die TTIP-Verhandlungen nach wie vor in die falsche Richtung und auch beim Abkommen mit Kanada (CETA) sind keine Verbesserungen in Sicht. Die Abkommen zielen weiter einseitig auf mehr Wettbewerb und Deregulierung. Das Ziel, gerechte Regeln für den Welthandel zu schaffen, bleibt im Hintergrund. Fairer Handel geht anders!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.