Neue Herausforderung für BretterWelt

Wann? 16.11.2013 19:30 Uhr

Wo? Agora des Schulzentrums Uetze, Marktstraße 6, 31311 Uetze DE
Uetze: Agora des Schulzentrums Uetze | Das Amateurtheater aus Uetze spielt zum ersten Mal einen modernen Psychothriller, (K4-Veranstaltung)

Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet.
Ihnen geschah viel Schlimmeres.


Berlin wird von einer unheimlichen Verbrechensserie erschüttert:
Drei Frauen - alle jung, schön und lebenslustig - verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den Seelenbrecher nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen - wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Sie befinden sich in einem tranceartigen Wachkoma, aus dem sie nicht mehr aufgeweckt werden können.
Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde.
Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen zu entkommen - doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, beginnt ein erbarmungsloser Kampf ums Überleben.

BretterWelt hofft, kurz vor Weihnachten (passend zum Inhalt) den Zuschauern einen erregenden Schauder verpassen zu können, damit die Vorweihnachtszeit umso beschaulicher im Kontrast dazu angegangen werden kann.
Dieser Psychothriller nimmt es mit den Klassikern z.B. von Agatha Christie allemal auf. Der Autor ist kein Unbekannter mehr. Sebastian Fitzek stürmt mit seinen Romanen z.Z. die Hitlisten der Büchereien; sie sind inzwischen in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Seinen jüngsten Hit schrieb er zusammen mit dem Rechtsmediziner Tsokos. “Abgeschnitten” steht auf der Spiegel-Bestsellerliste.
“Der Seelenbrecher” erschien zuerst als Roman und wurde dann 2010 für die Bühne bearbeitet.
Fabian Gelin, Leon Fauth und Felix Finger spielen die männlichen Hauptrollen. Alle Drei haben im letzten Jahr bei BretterWelt in der Komödie von Dario Fo “Hilfe, das Volk kommt” noch Nebenrollen gespielt. Die weiblichen Hauptrollen werden von Gitte Habermann und Birgit Rode besetzt. Außerdem spielen noch Jürgen Schmidt, Klaus Lemke, Simon Boeck und Antonia Molle.
Die Regie hat dieses Mal Thomas Stolze übernommen.

Mit den drei Aufführungen von BretterWelt geht das Programm 2013 von K 4 zu Ende. Das Programm von K 4 für 2014 ist in Arbeit.

Die Aufführungen sind am Samstag, d. 16. (Premiere), am Freitag, d. 22. und am Samstag, d.23.November, je 19.30 Uhr in der Agora des Schulzentrums Uetze, Marktstr. 6.
Der Vorverkauf hat inzwischen begonnen bei Schüler & Asnet in Uetze und Hänigsen und “Schöner Reisen” in Uetze.
1 Stunde vor der Aufführung an der Abendkasse sind nur dann noch Karten zu kaufen, wenn im Vorverkauf noch Karten übrig geblieben sind. Erwachsene zahlen 10 €; ermäßigte Karten kosten 6 €.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.