Eiderstedt in drei Tagen: Lustwandeln im Hochdorfer Garten

Spiegelung: Brücke über die Quergraft im Hochdorfer Garten (Foto: Katja Woidtke)
 
Die künstliche Ruine ist Stilmittel des romantischen Gartenteils (Foto: Katja Woidtke)
Tating: Hochdorfer Garten |

Wer seinen Urlaub auf Eiderstedt verbringt, muss nicht zwangsläufig jeden Tag am schönen Strand St. Peter-Ordings in der Sonne braten. Denn die Halbinsel an der Nordseeküste hat durchaus mehr zu bieten als Strand, Surfer und Schafe auf den Deichen. Wir haben bei unserem letzten Urlaub in Schleswig-Holstein Eiderstedt in drei Tagen erkundet, sind zum Westerhever Leuchtturm http://www.myheimat.de/westerhever/freizeit/eiders... spaziert und haben anschließend in dem schönen Örtchen Tating Halt gemacht, um leckere Kuchen im Schweizer Haus zu genießen und um durch den Hochdorfer Garten zu lustwandeln.

Wer Tating nur von der Durchfahrt nach St. Peter-Ording kennt, hat ein wahres Schmuckstück verpasst: Der Hochdorfer Garten zählt zu einem der bedeutendsten Gartendenkmale Schleswig-Holsteins und wurde ca. 1764 im Stil eines französischen Gartens angelegt. Wir betreten ihn auf Höhe des Schweizer Hauses, das Ende des 19. Jahrhunderts als Sommerhaus erbaut wurde und heute ein Café mit hervorragender Speisekarte und ausgezeichnetem Service in einzigartigem Ambiente beherbergt. Durch eines der zehn Gartenquartiere mit einer prächtigen Traubeneiche spazieren wir zur Quergraft mit der hölzernen Brücke, die uns weiß entgegen strahlt. Uns fallen exotische Gehölze wie die mächtige Sumpfzypresse auf, die seit über 100 Jahren an der Lindenlaube in der Mitte des barocken Gartenteils steht. Im Sommer blühen hier Hortensien und Stauden. Die langen Lindenalleen, die die Pflanzquartiere vor dem Haubarg einrahmen, laden zum Lustwandeln ein. Typisch für den barocken Teil des Gartens sind auch die in vier Reihen gepflanzten Bäume im Lindenquartier. Nördlich der Lindenallee blühen Hasenglöckchen in leuchtendem Blau am Übergang zum Obstbaumquartier. Dort wachsen 17 verschiedene, historische Apfelsorten. Im Haubarg am Ende des barocken Gartenteils können Sie übrigens Ihre Ferien verbringen.

Wir schlendern weiter und kommen zum landschaftlich gestalteten Teil des Gartens. Zahlreiche Herzen an den Baumstämmen zeugen von der Romantik, die hier Vorrang hat. Ein typisches Element der Gestaltung in diesem Stil ist die künstliche Ruine, die um 1900 im Süden des Hochdorfer Gartens auf einem kleinen Hügel errichtet wurde. Bei unseren Besuchen ist sie Abenteuerspielplatz für Kinder, die hier in historischer Kulisse vielleicht von vergangenen Zeiten träumen. Auch wenn dieser Teil des Gartens ganz natürlich erscheint, zeugen die verschiedenen Sichtachsen doch von der planerischen Hand, die hier gewirkt hat. Von der Ruine geht der Blick über den kleinen Teich zum Schweizer Haus, in dem wir nach dem Spaziergang gerne einkehren. Denn neben leckeren Kuchen und Torten gibt es hier auch Flammkuchen, die Sie unbedingt selbst einmal probieren sollten. Lassen Sie sich zum Beispiel überraschen, was sich hinter dem Flammkuchen "Deich und Garten" verbirgt. Eins ist für uns sicher: Wir kommen wieder nach Tating - zum Lustwandeln im Hochdorfer Garten und zum Genießen im Schweizer Haus.


Weitere Ausflugstipps für Schleswig-Holstein finden Sie hier: http://www.myheimat.de/themen/ausflugstipp-schlesw...


Eiderstedt in drei Tagen:
http://www.myheimat.de/themen/eiderstedt-in-drei-t...










Quellen:

Homepage www.hochdorfer-garten.de
Homepage www.tating-nordsee.de
Wikipedia
5
4
3
4
4
1 4
3
4
4
1 5
4
4
4
4
4
4
1 4
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
1.743
Klaus Anton aus Burgwedel | 13.06.2015 | 20:46  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 13.06.2015 | 20:52  
22.673
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 13.06.2015 | 21:57  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 13.06.2015 | 22:28  
27.406
Shima Mahi aus Langenhagen | 13.06.2015 | 22:41  
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 13.06.2015 | 22:42  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 14.06.2015 | 10:55  
20.559
Frank Kurpanik aus Burgdorf | 14.06.2015 | 14:12  
27.436
Heike L. aus Springe | 14.06.2015 | 20:58  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 15.06.2015 | 09:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.