TransBorderLes e.V. auf der Messe „Stade Aktuell“ vom 28. – 30. März 2014

Wann? 28.03.2014 bis 30.03.2014

Wo? Stade Aktuell, Messeplatz 1, 21680 Stade DE
Stade: Stade Aktuell | Vor über dreißig Jahren begann der Lebensberater, Schmerztherapeut und Autor Hans Georg van Herste damit, Opfer von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt, sowie Homo-, Trans- und Intersexuelle zu begleiten und zu unterstützen. Aus seinen Selbsthilfegruppen entstand vor vielen Jahren der gemeinnützige Verein „TransBorderLes e.V.“, dessen Mitfrauen und –Männer van Herste tatkräftig unterstützen.

Folgende Mitglieder bieten ihre Hilfe an:

Brigitte Winkel, Lehrerin, Thema: Homophobie und Missbrauch in Schulen

Margaretha & Michaela Main, Autorinnen, Thema: Lesbenmobbing und Lesbenverpartnerung

Christine Sonnenberg, Erzieherin, Thema: Missbrauch in der Familie

Frido van de Visser, Unternehmer und Autor, Thema: Missbrauch in Heimen und Pflegefamilien

Peter Hübner, IT-Manager, Thema: sexueller Missbrauch von Jungen durch Mütter, Tanten und andere weibliche Verwandte

Anke Winter, Pflegedienstleiterin und Mutter der jugendlichen Transsexuellen Johanna, Thema: Jugend- und Kinder-Transsexualität

Maria, IT-Managerin & Meike Wolff, Gastro-Managerin, Thema: TS- und Lesbenehe

Matthias Nickel, Pflegedienstleiter, Thema: Missbrauch von Kindern durch Eltern und Verwandte

Horst Leitner, Sozialpädagoge, Thema: häusliche Gewalt in der Familie

Hans Georg van Herste, Lebensberater, Schmerztherapeut, Autor, Filmemacher, Thema: Homo-, Trans- und Intersexualität, sexueller Missbrauch und häusliche Gewalt.

Infos
www.transborderles.de
www.van-herste.de

Buchtipps

Hans Georg van Herste
Das Borderline-Syndrom – Leben zwischen Licht und Schatten – Die Volksseuche sexueller Kindesmissbrauch und ihre Folgen
Das Mutter(un)tier – Frauen als Täterinnen im Bereich sexueller Kindesmissbrauch
Der wahre Traum von Freiheit – Die Geschichte der Johanna – Hilfe für Menschen zwischen den Geschlechtern
Frido van de Visser
Meine Kindheit in Rotterdam – Eine Odyssee durch Heime und Pflegefamilien begleitet von sexueller und körperlicher Gewalt
Lena Birkthal
Leben im Matriarchat
Tochter aus reichem Haus stößt auf ein dunkles Familiengeheimnis und erforscht daraufhin das Leben im einstigen Matriarchat. Fesselnde Storys aus der Geschichte der Frau.
Life in the Matriarchy
Viktoria Grantz
Mein Vater, der Diakon
Ein evangelischer Diakon missbraucht mit Wissen seiner Frau seine Töchter und stellt sie Kollegen zur Verfügung. Ein grausiger Blick in den Abgrund einer gestörten Psyche.
My Father, the Diacon
Oder entdecken Sie die Buchreihe „Starke Frauen“ bei Amazon.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.