Bahnhof Springe: Kontraste!

Bahnhof Springe
Springe: Bahnhof Springe | Ich staunte nicht schlecht, als ich am Dienstag Nachmittag in den Untergrund des Springer Bahnhofs stieg, um auf den Bahnsteig zu gelangen:
Alle Wände waren neu gestrichen worden in frischem Weiß mit dicken, grünen Streifen, passend zum Grün des Werbebanners für das Wisentgehege, das im Treppenaufgang hängt.
Ich war und bin begeistert!

Allerdings zeigt sich, wenn man den Bahnsteig betritt, das gewohnte, schreckliche Bild von verkommenen, eingestürzten Gebäuden, die eigentlich längst abgerissen sein sollten. So hieß es zumindest in diversen Presseberichten. Ein Parkplatz war für die freiwerdende Fläche geplant.
Aber nichts ist bisher passiert! Nach wie vor werden die Reisenden aus Hannover, Paderborn, Bad Pyrmont oder Hameln von dieser Kulisse empfangen, wenn sie in den Springer Bahnhof einfahren.

Also immer noch: Vorne hui, hinten pfui!

Bleibt zu hoffen, dass sich das neue Hui durch die "Schmierfinken" nicht wieder in ein Pfui verwandelt, wie so oft vorher geschehen!
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
23.367
Carmen L. aus Pattensen | 06.11.2014 | 20:53  
3.038
Irmgard Richter-Brown aus Springe | 07.11.2014 | 16:52  
23.367
Carmen L. aus Pattensen | 07.11.2014 | 17:05  
27.437
Heike L. aus Springe | 09.11.2014 | 08:14  
3.038
Irmgard Richter-Brown aus Springe | 09.11.2014 | 11:56  
27.437
Heike L. aus Springe | 09.11.2014 | 12:10  
3.038
Irmgard Richter-Brown aus Springe | 14.02.2015 | 09:50  
27.437
Heike L. aus Springe | 14.02.2015 | 11:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.