Eine vermeintliche Abkürzung nach Hameln

Dieses Schild mahnt die Autofahrer schon früh!
Springe: Eldagsen | Da seit ein paar Wochen am Bahnübergang in Bennigsen gebaut wird und die Straße eigentlich gesperrt ist, wollten wir heute mal eine Abkürzung über Gestorf ausprobieren. Leider haben wir offenbar irgendwo eine Abbiegung verpasst und sind direkt nach Eldagsen gekommen. Wie das "Glück" es so wollte - wir waren ohnehin mal wieder sehr spät dran - war in Eldagsen Schützenfest oder wie es im Internet offiziell heißt "Freischießen". Zwischen 15:00 Uhr (da sollten wir eigentlich schon in Hameln sein) und 15:30 Uhr kamen alle Kutschen etc. und versammelten sich zum "Großen Festumzug". Wir kamen natürlich mitten rein und das bei strömendem Regen!
In unserem Auto war es ja zum Glück schön trocken, was man von den offenen Kutschen nicht gerade sagen konnte. Wir tuckelten also hinter einer der Kutschen her, bis sie zum Festplatz abbog. Unser Zeitplan war ohnehin im Eimer, was aber nicht schlimm war, wie sich später herausstellen sollte ;-) Alles gut!
5
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.341
Christel Pruessner aus Dersenow | 29.06.2014 | 20:50  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 29.06.2014 | 21:11  
19.350
Kurt Battermann aus Burgdorf | 30.06.2014 | 09:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.