Für G R O ß und K L E I N...es ist für jeden etwas dabei !

Wann? 15.12.2013 15:00 Uhr bis 15.12.2013 19:00 Uhr

Wo? Historische Windmühle, Hainhopenweg 3, 31832 Springe DE
Diese aus Holz geschnittenen Rehe können bemalt und mitgenommen werden.
Springe: Historische Windmühle | So zumindestens ist es die Hoffnung der Mühleneigner, die am kommenden Sonntag 15. Dezember 2013 ab 15.00 Uhr das Mühlenhoftor, in Bennigsen für Besucher öffnen.

Die Veranstaltung trägt den Namen: Ein Weihnachtsmärchen.

Neben sinnlicher Athmosphäre darf jeder an dem besondern Ambiente des Geschehens in und um die Historische Windmühle zu Bennigsen teilhaben.

So kann der 3 m hohe Tannenbaum auf dem Mühlenhof, gemeinsam mit Weihnachtskugeln, die zur Verfügung gestellt werden, oder auch mit Selbstgebastelten und Mitgebrachten, geschmückt werden.

Hinter dem Müllerhaus, im kleinen Mühlengarten wird Chili con carne über dem offenen Feuer erwärmt, sowie Stockbrot am Feuer gebacken und der alt bewährte 'Müllertrunk' von Meister Erich Sillus-, sowie Punsch u.a. angeboten.

Unter Anleitung der jungen kreativen Event-Managerin Yvonne können mini Knusperhäuschen, die mitgenommen werden und Lebkuchen, beklebt werden. Renntiere, Rehe und Schneemänner aus Holz freuen sich auf einen bunten Anstrich.

In der Mühle gibt es tolle Torten, wieder einmal von Bäcker und Konditor Christian Wintjen/Bremen, sowie Weihnachtsgebäck und Getränke... und auf der kleinen Bühne in der Mühle wird ein Weihnachtsmärchen, von Elfi Leinert Rüter/Hannover, gelesen.

Wer bereits die Ankündigungen für diesen 3. Advent 2013 bezüglich der Historischen Windmühle zu Bennigsen gelesen hat, dem ist bekannt dass in den Abendstunden, an diesem besonderen Sonntag, in der zweiten Etage der Mühle, eine einfache Schatztruhe steht.

Was hierdrin verborgen ist, weiß der Weihnachtsmann, der die Besucher in der zweiten Etage des Kulturgutes Mühle empfangen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.