Traditioneller Weihnachtsfußball der RG Speyer

Die Mannschaften nach 60 Minuten Weihnachtsfußball am 24.12. 11h
Tradition ist mittlerweile nicht nur das Weihnachtsfußballspiel der Rudergesellschaft Speyer, sondern auch bestes Wetter zu diesem Anlass. Wie in den Jahren 2011 und 2013 gab es auch jetzt wieder frühlingshaftes Wetter mit fast angenehmen 8-9 Grad und es blieb trocken. Lediglich 2012 bildete bei um die 16 Grad die noch bessere Ausnahme. Auch der Untergrund war kaum aufgeweicht, sodass die Akteure auch nach einer Stunde Sport noch „fast sauber“ waren.
Nach Rückkehr zum alten Spielmodus „Jung gegen Alt“ stellten sich auch die alten Ergebnisse wieder ein. Die jungen und alten „Alten“ siegten gegen die jungen „Jungen“. Keiner konnte aber am Ende so genau sagen wie der genaue Spielstand war. Aufgrund von durch Speyer ziehende Grippeviren standen „nur“ 17 Akteure auf dem Feld, angefeuert von Ruderern, mit und ohne grippalem Infekt, aus nahezu allen Abteilungen. Toll! Auch der Erste Vorsitzende Alfred Zimmermann und Kirchbootverantwortlicher Norbert Herbel hatten es sich nicht nehmen lassen den Weg an die Rheinwiesen zu finden.
An die gute Versorgung der Zuschauer mit Speyerer Brezeln „un ebbes zum drinke“ hatten Karin Lischer und Natascha Hoffmann gedacht. Auch der abschließende Glühwein mit Weihnachtsplätzchen und das kalte Bier schmeckte im Schulungsraum sowohl Akteuren als auch Zuschauern.
Extra aus dem fernen China war Ruderfreund Nils Seibert angereist und spielte natürlich mit. Zum Schluss stimmten alle Kicker und Zuschauer „Alles Gute zum Geburtstag Nils“ an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.