Julia Hoffmann mit fünf Siegen bei Schiersteiner Regatta

Julia Hoffmann im Einsatz
Die 60. Schiersteiner Sprintregatta war nicht nur eine Jubiläumsveranstaltung und der Auftakt zur Herbstsaison für Julia Hoffmann von der Rudergesellschaft Speyer, sondern auch eine wichtige Generalprobe für die Schiersteiner Crew, die in diesem Jahr noch die Deutschen Sprintmeisterschaften und zeitgleich die Deutschen Großbootmeisterschaften ausrichten werden.
Nach einer langen Saison im Riemenboot lag Julia Hoffmann über die 500 Meter im Schiersteiner Hafen zum ersten Mal wieder in Skullbooten und im Einer am Start. Im U23-Frauen-Einer gab es zwei zweite Plätze hinter Stephanie Hang vom RV Ingelheim. Den Frauen-Einer A gewann Julia Hoffmann gleich zwei Mal mit etwas mehr als einer Sekunde vor Katharina Weingart, RG Wiesbaden-Biebrich und mit deutlichem Abstand vor Vivien Leitz, RV Nassovia Höchst.
Neben dem Einer stand ein Frauen-A-Doppelvierer ohne Steuerfrau auf dem Plan. Mit Julia Hoffmann gestalteten die beiden Mainzerinnen Vanessa Fiedler und Victoria Karl als auch Ex-A-Nationalkaderruderin Katharina Weingart die beiden Rennen sehr einseitig und holten zwei souveräne Start-Ziel-Siege. Einmal hatten die Renngemeinschaften RG Lahnstein/RV Ingelheim und RG Wiesbaden Biebrich/RV Kurhessen-Cassel und einmal die RG Lahnstein und die Renngemeinschaft RG Wiesbaden Biebrich/RV Kurhessen-Cassel/Alexandria Rowing Community als Zweite und Dritte das Nachsehen. .
Um richtig in den Rennmodus zurückzukehren, startete Julia Hoffmann zusätzlich je zwei Mal im Frauen-A- und im U23-Doppelzweier. Mit Vanessa Fiedler, Mainzer RV, gelang im U23-Bereich in 1:48,24 Minuten ein deutlicher Sieg vor dem Mainzer RV und dem Offenbacher RV. Die anderen Läufe endeten auf Rang zwei.
Somit stand die Bilanz für Julia Hoffmann bei fünf Siegen und fünf zweiten Plätzen.
Ergänzt wurde das Speyerer Bild durch einen dritten Platz von Tim Lauer, der spontan als Ersatzmann bei Max Nitsche vom RV Ingelheim ins Boot stieg. Mainzer RV/RV Erlangen siegte mit zwei zehntel Sekunden vor Alster RV Hanseat/RV Eltville gefolgt vom Duo Speyer/Ingelheim.
Nach dem gelungenen Auftakt geht es für Julia Hoffmann am kommenden Wochenende mit der großen Speyerer Truppe nach Sursee, Schweiz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.