Judo: Deutsche Athleten auf dem Weg zur EM

Die heiße Phase der Olympia-Qualifikation beginnt mit der Judo-EM in Kasan.

Vom 21. bis 24. April 2016 finden im russischen Kasan die Judo-Europameisterschaften der Frauen und Männer statt. In der Tatneft Arena geht der Deutsche Judo-Bund (DJB) mit neun Frauen und acht Männern an den Start.

Für die Judo-Europameisterschaften sind insgesamt 164 Frauen und 236 Männer aus 45 Nationen gemeldet.

Mit den kontinentalen Tietelkämpfen an der Wolga geht die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Rio in die heiße Phase. In Russland könnte in einigen Klassen eine Vorentscheidung fallen: Roper oder Wächter (bis 57 Kg), Maresch oder Wieczerzak (bis 81 Kg), Odenthal oder Hildebrand (bis 90 Kg)? Die endgültige Nominierung des DJB-Olympiateams erfolgt nach dem World Masters in Guadalajara/Mexiko vom 27.-29. Mai 2016.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.