Solingen: Neuer Bildband über Walter Scheel vorgestellt

v.l.: Ehepaar Scheel, M.-A. Strack-Zimmermann, T. Geisel, B. Hirsch

Im Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde ein neuer Bildband über den Bundespräsidenten a.D. und Solinger Ehrenbürger Walter Scheel vorgestellt.

"Freiheit und Mut - was wir Walter Scheel verdanken"lautet der Titel des neuen Bildbandes über den ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel.

Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, begrüßte im Jan-Wellem-Saal des Rathauses viele Freunde und Wegbegleiter des beliebten Altbundespräsidenten und sagte: ,,Walter Scheel war ein Wegbereiter eines geeinten Europas und ich freue mich natürlich das er ein ganz besonderer Düsseldorfer ist, er ist Ehrenbürger unserer Stadt und sein politisches Wirken hat hier in Düsseldorf seinen Ausgangspunkt genommen. Ich bedaure sehr das er hier heute nicht selbst erscheinen kann. Ich glaube ich spreche in ihren aller Namen wenn ich ihm von hier zurufe, alles Gute, viel Kraft und noch einmal ganz herzlichen Dank für sein Wirken für Düsseldorf, für das Land und für die Republik. In diesem Sinne darf ich dem Buch viele Leser wünschen."

Walter Scheel ist ein Bergischer

Walter Scheel wurde am 8. Juli 1919 in Solingen-Höhscheid geboren, genau wie sein Sohn Ulrich der mit seiner Ehefrau stellvertretend für seinen Vater an der Buchvorstellung teilnahm.
Ulrich Scheel erinnerte: ,,Mein Vater galt bei den Menschen immer als Rheinländer, aber er selbst sagt von sich und darauf ist er stolz - ich bin ein Bergischer und komme aus Solingen."

Die stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Marie-Agnes Strack-Zimmermann würdigte Walter Scheel als einen großen freien Demokraten, der gemeinsam mit Willy Brandt die Republik verändert hat und den Mief aus der Republik geholt hat.

Burkhard Hirsch, ehemaliger Vizepräsident des Deutschen Bundestages und NRW-Innenmister, sagte über seinen Weggefährten: ,, Walter Scheel ist einer der bedeutenden deutschen Politiker der Nachkriegszeit, er war immer ein fröhlicher Mensch, aber politisch knallhart. Ich freue mich ihn zu kennen."

Der Altbundespräsident lebt seit einigen Jahren zurückgezogen und abgeschirmt in einem Altenpflegeheim das auf Demenz und Alzheimer Erkrankungen spezialisiert ist in Bad Krozingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.