Unwetter mit Hagelschlag

Am 1. Pfingsttag 2014 zog über Steinbrück ein Unwetter mit starkem Hagelschlag hinweg, wie wir es in den letzten 50 Jahren noch nie erlebt haben.

Gegen 16:30 Uhr zogen dunkle Wolken über dem Ort hinweg. Innerhalb weniger Minuten wurde es sehr stürmisch, starker Regen mit Hagelkörnern, die teilweise ca. 5 cm durchmesser hatten, prasselten hernieder. Wir dachten, jetzt geht die Welt unter. Nach kurzer Zeit war der Spuk vorbei. Die Schäden aber waren enorm. Beulen im Auto, Klarsichtdächer total zersplittert, aus der Freisitz- und Carportüberdachung wurde alles wie ein Sieb durchlöchert. Außenrollos zur Wetterseite wurden durch die Hagelkörner beschädigt. Auch Bäume und Sträucher mußten stark darunter leiden. Ich glaube, die Bilder sprechen für sich...

Nun beginnt der Kampf mit den Versicherungen, so mancher Betroffene wird ein langes Gesicht machen, wenn es heißt: Dieser Schaden ist leider nicht in ihrer Versicherung abgedeckt.
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
6.372
Kurt Rabe aus Edertal | 09.06.2014 | 17:07  
19.963
Silke M. aus Burgwedel | 09.06.2014 | 17:29  
4.852
Oliver Feigl aus Marburg | 09.06.2014 | 18:14  
7.035
Helmut Metzner aus Wunstorf | 09.06.2014 | 18:31  
61
Birgit Ho-Sch aus Gießen | 09.06.2014 | 22:18  
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 10.06.2014 | 00:06  
1.724
Julia Schmid aus Regen | 10.06.2014 | 16:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.