Vogelbeobachtung in Holland

Höckerschwan Portrait
Fangen wir mal hinten an. Im Internet gibt es Seiten, auf denen man nachschauen kann, wo sich in unserem Nachbarland welche Vögel aufhalten. Nach der Holland-Exkursion am Wochenende mit dem NABU ging es nun gestern mit einem Freund direkt auf die nächste Entdeckungstour. Wir hatten uns um Rotterdam und Amsterdam herum die Beobachtungsorte von vier seltenen Vogelarten herausgesucht. Rosenstar und Adlerbussard aus Südosteuropa, Zwerggans aus Sibirien. Und Drosseluferläufer aus Nordamerika. Sie alle hielten sich schon tagelang an bestimmten Stellen auf. Kurz gesagt, von den Raritäten fanden wir nicht eine. Aber wir hatten einen schönen Tag. Abseits unserer üblichen Routen lernten wir neue Gebiete kennen, hatten gute Beobachtungen. Und vor allem einen herrlich sonnigen Tag mit nur wenigen Wolken.
2 11
3
10
2 9
2 11
1 11
3 12
1 8
5 10
10
2 7
1 8
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
51.287
Werner Szramka aus Lehrte | 24.02.2015 | 13:50  
697
Lothar Biegemann aus Laucha an der Unstrut | 24.02.2015 | 15:27  
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 24.02.2015 | 18:12  
19.121
Ritva Partanen aus Wennigsen | 24.02.2015 | 19:11  
58.746
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 24.02.2015 | 19:43  
6.721
Rita Schwarze aus Erfurt | 25.02.2015 | 21:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.