MTV Ilten Fußball: Ü40-News: Knapper 3-2 Erfolg in Haimar

Nächster Sieg für Iltens Ü40er
 
Kamen mit dem blauen Auge davon....
Sehnde-Ilten: Wahre-Dorff-Arena |

MTVer kommen mit blauem Auge davon


Weitere drei Punkte brachten die MTV-Oldies aus dem östlichsten Stadtteil Sehndes mit.
Der 3-2 Erfolg war schwer erkämpft und forderte von den MTVern alles ab.

Das Hinspiel im Herbst ging unentschieden aus, so dass man wusste, dass es hier nichts geschenkt geben würde.

„Bei Haimar spielt heute wieder Matze Henning mit, das ist der mit Abstand beste Spieler der Liga“; mahnte MTV-Organisator Michael Feder vor dem Spiel, „ aber das ist auch der einzige in dem Team. Wir sind auf allen Positionen gut besetzt und werden mit unserem Teamgeist auftrumpfen.“

Von Beginn an nahmen die MTVer das Heft in die Hand und bevor Iltens Keeper Andreas Hiller auch nur einmal eingreifen musste, „klingelte“ es auch schon im Kasten der Platzherren. Das 1-0 in der 7. Spielminute besorgte Torjäger Frank Schiemann und stellte die Weichen auf Sieg für den MTV.

In den folgenden Minuten ließen die Gäste vom MTV Ball und Gegner laufen, so dass es nur noch eine Frage der Zeit war, wann hier weitere zählbare Erfolge erzielt werden würden.

In der 18. Spielminute war es wieder Frank Schiemann, der mit seinem 24. Saisontor seinen MTV mit 2-0 in Führung brachte.

Kurz vor der Pause legte Frank Schiemann dann mustergültig für Achim Kirst auf, der einen sehenswerten Kopfballtreffer erzielen konnte (28.Min.).

Mit dem 3-0 für die Gäste wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause gab es einen Bruch im Spiel der MTVer und die Gastgeber konnten in Person von Matthias Henning das Spiel für die TSVer ankurbeln.

Bereits in der 38. Spielminute gelang der Heim-Mannschaft das 1-3 als sie die MTV-Abwehr ausspielten.

Wenige Minuten später war dann Matthias Henning selbst nicht mehr von den MTVern zu halten und erzielte den Anschlusstreffer für seinen TSV (44.Min).

Jetzt wurde es etwas hektisch auf dem Feld, aber die MTVer spielten weiter munter nach vorn und hatten etliche gute Einschussmöglichkeiten, vergaben jedoch wie so oft in letzter Zeit.

Kurz vor Ende kam es dann zu einer Schlüsselszene mit Symbolcharakter: Einen direkten Freistoß der Haimarer bekam Iltens Abwehrspieler Michael Feder direkt an den Kopf, ging kurz zu Boden, rappelte sich aber wieder auf und rettete gemeinsam mit seinen Jungs den Dreier für seinen MTV.

Erleichtert über die Punkte trat man den Heimweg an und darf auch mal auf die Tabelle blicken, wo man sich nach wie vor auf Platz drei befindet.

Weiter geht es bereits am kommenden Mittwoch, 06.05.2015 um 19.00 Uhr. Dann reisen die MTV-Oldies zu den punktgleichen Rivalen von 06 Lehrte.


Der MTV Ilten spielte mit:

Andreas Hiller– Mario Brkic, Michael Feder, Andreas Lange, Lars Rohrlack, Frank Schiemann, Achim Kirst, Tim Borchers, Jörg de Haan

Tore für den MTV Ilten: Frank Schiemann (2), Achim Kirst

Stimmen vor und nach dem Spiel:

Lars Rohrlack: „Ich gebe die Stimmen zu Spiel mal schon vorher: Wir lassen heute mal fünfe gerade sein!“
Nach dem Spiel: „Hat ja fast geklappt, fünfe waren es ja, nur nicht alle für uns!“

Frank Schiemann: „Da hat der Torwart manchmal aber auch so richtig im Wege gestanden…“

Am Tag danach: Tanja Feder (Ehefrau von Michael Feder): „Oh, Du hast je ein schönes Veilchen…“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
79
Detlef Feder aus Peine | 03.05.2015 | 22:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.