Weiße Blütenpolster an fast allen Feldwegrändern,gebildet vom "Hungerblümchen"

Dieser kleine Kreuzblütler bleibt auffällig klein, wird meist nur 5-10 cm hoch. ...................................... Der Name "Hungerblümchen" bezieht sich auf seine Vorkommen in magerem, nährstoffarmen Böden. Häufig findet man es in den sandigen Ritzen zwischen (Pflaster-)Steinen, z.B. am Gehweg.

9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.