Nicht nur Fotografen lieben die Wilde Karde (Dipsacus fullonum)auch Weberkarde genannt,.....

...sondern auch Schmetterlinge und Hummeln


Hier ein paar Impressionen von heute!

Die stacheligen Blütenköpfe wurden früher von Webern zum Bürsten von Wollstoffen benutzt,sogar bei maschineller Fertigung heißt dieser Vorgang heute noch "Kardieren!!
4
4
2
3
3
4
1 4
4
1 5
3
4
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
57.365
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.07.2014 | 07:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.