Buga in Brandenburg/ Havel

Die Bundesgartenschau - Buga- in der Domstadt Brandenburg an der Havel ist einen Besuch wert. Wer die Stadt lange nicht gesehen hat wird sie kaum wiedererkennen.
Brandenburg 70 Kilometer westlich von Berlin ist bekannt durch Theodor Fontane und seiner Wanderung durch die Mark Brandenburg, seinem Gedicht" Herr von Ribbeck, auf Ribbeck im Havelland. Ein Birnbaum in seinem Garten stand....". Am Ufer der Havel und an ihren Seen entstanden unzählige Wasserwanderrastplätze und Bootshäfen.
Ein Highlight zur Bundesgartenschau ist die St. Johanniskirche, zu sehen unter anderem die Ikebana Ausstellung. 16 wechselnde Ausstellungen gibt es in der ehemaligen Klosterkirche
(15.Jahrhundert) zu sehen.
Weinberg an der Friedenswarte, auf dem Marienberg werden bald wieder Trauben gelesen und zu Wein verarbeitet. Rosen sind in Hülle und Fülle, neue & historische Staudensorten können bewundert werden. Die Buga - Fähren pendeln zwischen drei Stationen hin und her.
Die Buga Eintrittskarte gilt für alle fünf Buga -Standorte.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
16.669
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 06.09.2015 | 15:05  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 06.09.2015 | 19:20  
3.682
Brigitte Thomas aus Sehnde | 06.09.2015 | 20:16  
7.972
Margit A. aus Korbach | 07.09.2015 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.