Besichtigung Schleuse Anderten

Hans Peter Wels ( Organisator der Besichtigung) mit Herrn Foth vom WSA-Braunschweig
Herr Foth ,Mitarbeiter des WSA, gab unserer Gruppe einen spannenden Einblick in die Geschichte und Technik zur Schleuse Anderten. Die Schleuse ist ein technisches Meisterwerk, sie ist die größte Schleuse am Mittellandkanal. Fünf Jahre brauchte man um die 600.000 Kubikmeter Mergelfels auszuheben, um die benötigten Ausmaße der Baugrube zu erreichen. Weitere vier Jahre wurden benötigt um in die zwei riesigen Schleusenkammern die entsprechende Technik einzubauen.
1928 wurde die Schleuse von dem damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, dessen Namen trägt die Schleuse, eingeweiht.
Sie überwindet einen Höhenunterschied von 14,70 Meter. Da in der Scheitelhaltung keine natürlichen Wasserzuflüsse liegen, wurde die Schleuse als Sparschleuse konzipiert, um den Wasserverbrauch beim Schleusen gering zu halten. Mit Hilfe von Sparbecken, die stockwerkartig neben den Kammern angeordnet sind, werden bis 75% des Schleusenwassers eingespart. Mit dem Pumpwerk der Schleuse Anderten wird die Bewirtschaftung der Scheitelhaltung oberhalb der Schleuse ermöglicht. Seit 2005 wird die Schleuse Anderten im 24 Stunden Betrieb gefahren, um der Schifffahrt noch günstigere Randbedingungen zu geben. Pro Jahr werden an der Schleuse ca. 10 bis 11 Mio. Gütertonnen geschleust. Geschleuste Schiffe pro Jahr mehr als 17.000. Die Schleusung dauert ca. 25 Minuten mit Ein- und Ausfahrt der Schiffe. Seit Mai 2014, nach Fertigstellung des Neubaus der Schleuse Bolzum am Stichkanal Hildesheim wird auch diese von der Leitzentrale Hannover aus fernbedient. Die Hindenburgschleuse Anderten ist auch in ihrer architektonischen Gestaltung eine Sehenswürdigkeit und ist auch als Radausflugsziel zu empfehlen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
19.348
Kurt Battermann aus Burgdorf | 27.05.2015 | 19:22  
1.068
Karlheinz Drewes aus Sehnde | 28.05.2015 | 12:34  
3.682
Brigitte Thomas aus Sehnde | 28.05.2015 | 21:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.