58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr : Versuchte Wohnungseinbrüche - Täter konnte flüchten - .

Schwerte: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 10.09.2014/09:21 Uhr mit :

- " In der Nacht zu Mittwoch (10.09.2014) bemerkte eine Zeugin verdächtige Geräusche in einem Garten im Hanseweg. Sie konnte dann eine männliche Person erkennen, die sich an einer Haustür zu schaffen machte und verständigte daraufhin die Polizei. Während der Annäherung an das betroffene Haus, flüchtete der Täter in Richtung Kirschbaumweg. Trotz des Einsatzes eines Diensthundes und eines Polizeihubschraubers, konnte der Täter nicht aufgefunden werden. Bei der Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass bei drei Häusern versucht wurde, Fenster oder Türen aufzuhebeln, was aber in keinen Fall gelang. Der Täter wird wie folgt beschrieben: bis 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß, sportliche, schlanke Statur. Er hatte helles Haar und trug eine dunkle, hüftlange Jacke und eine dunkle Jeanshose. Der Mann soll einen auffälligen, federnden Gang gehabt haben. Wer hat nach Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0 " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.