58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr : Verkehrsunfallflucht mit einer verletzten Person - LKW Fahrer kümmerte sich nicht um gestürzten Rollerfahrer - .

Schwerte: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 30.09.2014/09:57 Uhr mit.

- " Am Montag (29.09.2014) fuhr gegen 15.30 Uhr ein 45 jähriger Rollerfahrer auf der Hörder Straße in Richtung Schwerte. Als er auf die Ampel an der Autobahnauffahrt zu fuhr, wechselte diese von Rot auf Grün und er setzte seine Fahrt geradeaus fort. Ihm entgegen kam ein LKW, der seinerseits nach links auf die Autobahn abbiegen wollte. Der Rollerfahrer bremste stark ab, verlor die Kontrolle über seinen Roller und stürzte. Dabei rutschte er leicht gegen den LKW. Der Fahrer des LKW stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Gestürzten. Als dieser aufstand und seinen Roller zur Seite schob, fuhr der LKW-Fahrer davon. Der Zweiradfahrer verletzte sich leicht und sein Roller wurde beschädigt. Bei dem LKW könnte es sich um eine Art Tankwagen gehandelt haben. Der Fahrer soll etwa 180 cm groß und stämmig gewesen sein. Er soll ganz kurze Haare und ein rundliches Gesicht gehabt haben. Wer kann Angaben zum Unfall zum LKW oder seinem Fahrer machen? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0 " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.