Trio-Lesung der Autorinnen Kohlert/Stadelmann/Markel, am 11.10.2016

Wann? 11.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Café am Wehr" der Familie Nobis, Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach DE
Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | Am Dienstag den 11.10.2016 gibt es eine Trio-Lesung mit den beiden Erlanger Autorinnen Stadelmann und Kohlert und der Schwabacher Schriftstellerin Markel unter dem Titel „Literarische Reise von Siebenbürgen bis ans Schwarze Meer“ eigene Werke, im Café am Wehr, Limbacherstr.12g, 91126 Schwabach. Eintritt frei!
Zwei Erlanger Autorinnen möchten das Schwabacher Publikum wieder begeistern mit ihren Geschichten und Erzählungen. Die eine geboren und aufgewachsen in Franken, ist dem Landstrich Siebenbürgen verfallen, aufgrund einer literarischen Ausschreibung des ehemaligen Wunderwald-Verlages. Seitdem schreibt die Erlanger Autorin Sabine Kohlert ihre Geschichten mit der Handlung in Siebenbürgern oder weiter südlich am Schwarzen Meer. Ein Mensch der Siebenbürgen und Rumänien nur dank Internet kennen gelernt hat, braucht viel Fantasie um die Mentalität dieses Landes einfangen zu können. Das hat Kohlert geschafft! Sie liest die Geschichte "Reise in die Vergangenheit" vor. Die Autorin Michaela Stadelmann lebt seit 1997 zusammen mit ihrem Mann und Kind in Erlangen. Sie war bis vor kurzem Verlegerin des Wunderwald-Verlages. Seit Anfang 2016 arbeitet sie als Autorin und Lektorin. Frau Stadelmann wurde in Duisburg geboren, und wuchs in Wesel am Niederrhein auf, hat aber siebenbürgische Wurzeln mütterlicherseits, daher auch der Bezug zu Siebenbürgen, was in ihren Werken durchaus zu spüren ist. Stadelmann wird aus "Tante Theas Tod", einem Heftroman, vorlesen und "Heimatschmollen", ein Büchlein mit Glossen, kurz vorstellen.
Malwine Markel, die dritte im Bunde, ist geboren und aufgewachsen in Siebenbürgen, im südlichen Teil. Sie lebt mit ihrer Familie seit 1991, mit kleinen Unterbrechungen, in Schwabach. Das Schreiben ist ihre Leidenschaft, der sie seit 2007 mit Inbrunst frönt, als Lyrikerin und als Schriftstellerin. Sie liest ihre Geschichte „ Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“, deren Handlung natürlich in Siebenbürgen spielt, vor. Es verspricht ein
kurzweiliger, interessanter und fröhlicher Nachmittag zu werden. Malwine Markel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.