Olympische Winterspiele 2022

Entweder habe ich das nicht bei myheimat gefunden, oder hier sind alles beleidigte Wintersportler und Funktionäre im Netz.

Wenn die Winterspiele 2022 angepfiffen werden, bin ich gerade mal 81 Jahre alt. Da will man doch dabei sein und Fahnen schwenken. Oder?

Das Problem ist kein südbayrisches, es ist ein IOC-Problem. Es gibt Staaten, die lassen sich vom IOC, Mac Donalds und Coca Cola einreden, sie müssten ihre Berge und Almwiesen nebst der Bergwälder dringend für mehrere Milliarden Euro umpflügen und zerstören, damit ihre Sportler vor heimischen Publikum glänzen können.

Nun wird das nichts in Deutschland.

Muss man da ärgerlich oder traurig werden?

Ich meine wir sollten uns freuen nicht schon wieder ein Milliardengrab zu buddeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
35.534
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 12.11.2013 | 17:52  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.11.2013 | 18:04  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 12.11.2013 | 18:08  
1.559
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 21.11.2013 | 20:01  
1.559
wilhelm stümpfel aus Pattensen | 21.11.2013 | 21:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.