Narrenhände.... trifft man jetzt auch in Heisede! :-(

Sarstedt: HEISEDE | Demolierte Weidepfosten, zerstörte Zäune, geklautes E-Zaungerät oder auch Halfter mit Strick....... das ist schon traurig genug, aber alles schon mal dagewesen.

Doch das, was wir da jetzt am Sonntag morgen auf unserer Pferdeweide vorfinden mussten, hat uns sprachlos gemacht. Mit schwarzer Sprühlackfarbe wurde unser Wasserwagen beschmiert.

"Pferde sind scheiße!"

Da wir unsere Tiere abends immer sicherheitshalber in den Stall bringen (jetzt wissen wir auch warum!) muss die Tat irgendwann in der Zeit von Samstagabend, den 13.Juni, 19.00 Uhr und Sonntagmorgen, den 14.Juni 10.00 Uhr passiert sein.

Auch die Helpeder Straße wurde nicht verschont. "COPS", die dann durchgestrichen wurden, ist hier in der Nähe der Weide vermerkt. Die Herrschaften auf der Amtsstube fanden das ebenfalls nicht komisch. Natürlich kann man über den Sinn oder Unsinn einer Anzeige gegen Unbekannt streiten. Aber es ist eine absolute Schweinerei fremdes Gut so zu verunstalten.

Vielleicht haben wir ja etwas Glück. Die Schrift ist bei den Buchstaben "f" und auch "d" sehr markant. Vielleicht erkennt jemand hier die Handschrift?

Wir sind für jede Unterstützung dankbar.

Mobil: 0172 - 63953 01
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.06.2015 | 21:18  
171
Jaqueline Rohde aus Sarstedt | 16.06.2015 | 22:05  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.06.2015 | 22:42  
171
Jaqueline Rohde aus Sarstedt | 17.06.2015 | 06:45  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.06.2015 | 10:21  
13.213
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 20.06.2015 | 18:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.