Meteoritenausstellung „Steine vom Himmel“ im Rostocker Hof

Ein Highlight der Ausstellung ist es auch, sich neben dem Astronautenanzug fotografieren zu lassen. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Kröpeliner Straße | Im Rostocker Hof wird die Meteoritenausstellung „Außerirdische Materie - Steine vom Himmel“ gezeigt. Die Sonderschau im Einkaufszentrum an der Kröpeliner Straße verweist auf Mondgestein der Apollo- und Luna-Missionen.

Gegenwärtig gibt es drei Quellen für Mondgestein auf der Erde, heißt es in der Ausstellung:
- Die durch amerikanische Apollo-Missionen gesammelten Gesteine (2.415 Proben mit einem Gesamtgewicht von 382 kg),
- die von sowjetischen Luna-Sonden auf dem Mond gesammelten und zur Erde gebrachten Proben (326 g),
- Gesteine die auf natürliche Weise durch Einschläge auf der Mondoberfläche in den Weltraum geschleudert wurden und als Meteorite auf die Erde fielen. Bisher wurden auf der Erde mehr als 90 Meteoriten (über 30 kg) vom Mond entdeckt.

August 2015, Helmut Kuzina
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.