Heringsangler am Rostocker Stadthafen: „Fangergebnis 3 : 2!“

Am Stadthafen stehen die Heringsangler an der Kaikante und füllen nach und nach ihre Behälter mit den silberglänzenden fetten Fischen. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Silohalbinsel | „Wie sieht's mit dem Fangergebnis aus?“ - „3 : 2!“ - „?“ - „Na, drei Heringe in zwei Stunden!“ Der Petrijünger am Stadthafen zeigt eines der Prachtexemplare aus dem Schwarm der Heringe, die mit steigenden Frühlingstemperaturen den Mündungsbereich der Warnow aufsuchen, um hier zu laichen.

Die Freizeitangler kennen die Lebensgewohnheiten der Heringe und nutzen die Unterwarnow, um hier ihre Fänge zu machen. Die Heringszeit beginnt – abhängig von der Dauer des Winters mit Schnee und Eis - etwa um den 15. März eines Jahres und endet Ende Mai/Anfang Juni,

April 2015, Helmut Kuzina
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.