Die „Kasper Ohm“ unterwegs auf der Warnow

„Kasper Ohm“, Fahrgastschiff der Blauen Flotte“, beim Auslaufen aus dem Rostocker Stadthafen. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Stadthafen | Ziemlich ungewöhnlich ist der Name des Fahrgastschiffes „Kasper Ohm“, das auf der Warnow zwischen Rostock und Warnemünde pendelt.

Das Schiff, das zur Blauen Flotte gehört, wurde nach einer literarischen Gestalt benannt, die der Rostocker Schriftsteller John Brinckman (1814 – 1870) in seinem Roman "Kasper Ohm un ick" darstellte.

In einzelnen Episoden schilderte Brinckman Erinnerungen an Kapitän "Kasper Ohm", der in Rostock des 19. Jahrhunderts gelebt haben könnte.

Technische Daten der „Kasper Ohm“: Platz für 230 Passagiere, Baujahr 1998, 280 PS, 29,20 m lang, 7,20 m breit.

April 2015, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.