Verflixte BREITEN - und LÄNGENGRADE - statt Längen- und Breitenkreise

Rostock: Grebin | Warum nur wird in den Medien von "Graden" geschrieben und gesprochen, obwohl unwissenschaftlich! Auch nicht mit umgangssprachlicher Änderung der Begriffe zu begründen. Was machen die Verzapfer, die Journalisten, wenn sie den Polar - und Wendekreis benennen müssen? Bleiben sie dann auch bei Grad? Nein, bisher habe ich das noch nicht erlebt. Das zur Einleitung meines Anliegens.

Ich schrieb vor längerer Zeit hier folgendes:

"Nicht auf "dumme" Journalisten reinfallen, denen es vor Jahrzehnten geglückt ist, der Welt ihre Version aufzudrücken, weil sie damals für alle Welt sichtbar vom 17. Breitengrad in Vietnam ( Es folgten ein Waffenstillstand und die Genfer Konferenz vom 21. Juli 1954, auf der die Teilung Vietnams entlang des 17. Breitengrades in die (nördliche) Demokratische Republik Vietnam (Hauptstadt Hanoi) und die (südliche) Republik Vietnam (Hauptstadt Saigon) beschlossen wurde. Die beiden Siegermächte des Zweiten Weltkriegs teilten das Land entlang des 38. Breitengrades unter sich auf) in ihren Informationen schrieben." - (aus Wkipedia)

Es sind aber BREITENKREISE, denn nur der Abstand von einerm KREIS zum anderen ist ein GRAD: - Siehe 360 ° - Einteilung. Selbst Wikipedia macht diesen Unsinn mit. Meine Version folgt der wissenschaftlich exakten Darstellung.

In Kurzem meine Erklärung: Zur Orientierung wurde die Erdkugel mit einem Netz von Linien / Kreisen, die in der Breite vom 0. Breitenkreis = der Äquator (W>>E) und von der Länge (N>>S), beginnend beim Ort Greenwich (Großbritannien)
0. Längenkreis die Erde über die Pole umziehen. Kreise sind LINIEN und keine GRADE !!!!!


Vom Äquator verlaufen nach Norden und nach Süden bis zu den beiden Polen ebenfalls in Abständen Kreise/Breitenkreise - bis sie an den Polen zu einem Punkt werden. Alle Menschen, die je an diesen Punkten gestanden haben, konnten von hier aus in alle Richtungen nach Süden bzw. nach Norden blicken - nur hier ist das möglich.
Auch vom willkürlich festgelegten Ort Greenwich (Astronomische Station) verlaufen nach Osten/East und nach Westen/West ebenfalls diese Kreise, auch genannt Längenkreise und treffen bei 180° Datumsgrenze aufeinander.

Die ABSTÄNDE zwischen den Längen- und Breitenkreisen werden als Grade bezeichnet - demnach kann man z. B. über x Breitengrade fliegen und hat dann entsprechende Anzahl von Kilometern zurückgelegt.

Ein Längengrad ist demnach der Abstand zwischen 2 Längenkreisen . Der beträgt
z. B. auf 60° N = 55, 5 km

Ich bin auf eine lebendige Diskussion gespannt und gebe zum Beginn die Koordinaten für einen Ort ein. Bin gespannt, wer den Staat nennt, in dem dieser Ort liegt.

Die wörtliche Bennennung heißt : 48 GRAD nördlicher Beite/ 48° N, 14´ , 12´´

16 GRAD östlicher Länge/ 16 ° E, 22´, 10´´


Auch noch einmal unter www. maiaap.de/Geographisches nachschauen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 06.06.2014 | 20:24  
2.327
Hans Jürgen Grebin aus Rostock | 07.06.2014 | 08:14  
2.327
Hans Jürgen Grebin aus Rostock | 07.06.2014 | 08:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.