Der Planet drückt ....

Rostock: Grebin | Im NORDMAGAZIN wollte der Moderator/Sprecher vor einigen Tagen zum Wetter überleiten und formulierte, sicher ohne Hintergedanken, den Satz: "DER PLANET DRÜCKT!"
Das ist eine geläufige, aber falsche Redewendung im "zwischenmenschlichen Alltagsumgang".

Der Nutzer meint die Sonne und vergißt dabei, dass die Sonne ein Fixstern ist - dazu ein sehr großer - von dem das Wohl und Wehe des PLANETEN, auf dem wir leben, abhängt.

Auf weitere Erklärungen will ich hier verzichten, um nicht in den Verdacht eines Oberlehreres zu kommen. Mir geht es nur darum, den Medienleuten zu verdeutlichen, wie schnell sie als "beispielgebend" wirken können, wenn sie die Alltagssprache vor einem Riesenpublikum, sicher ungewollt verbreiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 23.07.2014 | 19:20  
2.327
Hans Jürgen Grebin aus Rostock | 23.07.2014 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.