Kalisalzmuseum bei Plattenkistenplauderei im NDR

Rudolf Thierbach, Bernd Wilke, Martina Gilica und Peter-M. Köhler stellen sich zum Gruppenfoto. (Foto: NDR- Mitarbeiter)
Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum Empelde | Bei aller Professionalität wirkte die Moderatorin Martina Gilica ernsthaft interessiert, als sie am 29. Juli die drei Besucher vom Verein des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau in ihrem Studio im Funkhaus am Maschsee empfing.
In der "Plattenkiste" drehte sich nicht alles, aber natürlich sehr viel um das Salz. Und so lautete dann auch die erste Frage: "Wie kann man anderthalb Stunden lang über Salz reden?" - So lange dauert nämlich eine "normale" Führung durch das Museum, und wer es einmal besucht hat, der weiß warum.

Die Gäste erhielten zu Beginn eine Führung durch das Haus, bevor es spannend wurde und die Sendung "on air" - so die Warnung am Studioeingang - ging.
Die lockere Art von Frau Gilica sorgte aber dafür, dass die Nervosität schnell abgebaut wurde, und eigentlich waren die Gespräche zwischendurch, während die Musiktitel liefen, für die Anwesenden fast inhaltsreicher und informativer als das, was in den kurzen Redezeiten zur Sprache kommen konnte.
Da darf man nur hoffen, dass die Zuhörer zumindest so viel mit bekommen haben, dass die Lust geweckt wurde, auch einmal in den Genuss eines Museumsbesuches zu kommen.

Hier folgt noch die offizielle Pressemitteilung des NDR, die ich als Empfehlung gerne weiter gebe:
"Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau aus Empelde gestaltet die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen.
Viel zu erzählen gab es in der Sendung "Plattenkiste" bei NDR 1 Niedersachsen "Die Plattenkiste - Hörer machen ein Musikprogramm", und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen - egal ob Chor, Surfclub, Kegelverein oder Selbsthilfegruppen. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de"
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.