Familienfest der Kulturen St Johannis in Empelde

Der große Schlusspunkt: der Pinata geht es schlecht, denn sie wird kräftig verhauen und zum Platzen gebracht.
Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum Empelde | Wie jedes Jahr feierte die Johannisgemeinde wieder ihr Familienfest, und natürlich war auch das Niedersächsische Museum für Kali- und Salzbergbau mit seiner beliebten Salzklopfen-Aktion dabei.
Leider war das Wetter nicht so freundlich gestimmt, und der Besuch etwas schwächer als in den letzten Jahren, so dass am Schluss - dem spannenden Zerhauen der (mexikanischen) Pinata - auch nicht so viele Kinder ihr Glück versuchen konnten. Trotzdem hat es allen sehr viel Spaß gemacht.
Kultur wurde eher als Nationalität verstanden, aber das Kalisalzmuseum brachte immerhin die Kultur der Bergleute, die früher zu einem großen Teil das Leben der Gemeinde mit bestimmten, in die Runde ein. Für einen guten Zweck sind die Mitarbeiter immer bereit, Arbeit und Zeit zu investieren, zumal bei einem so beliebten und gelungenen Fest!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.