Buchenhof e.V. bestätigt Vorstand

Der Buchenhof e.V. möchte eine wirksame Lebenshilfe für geistig und seelisch behinderte Menschen leisten, insbesondere durch die Einrichtung und Unterhaltung von Wohnstätten und anderer Wohnformen. Der Verein will zu einem besseren Verständnis der Öffentlichkeit gegenüber den Problemen geistig und seelisch Behinderter, sowie zu einer lebhaften Integration in bestehende Ortsstrukturen beitragen. Seit 1996 betreibt der Buchenhof e.V. die Wohnstätte Buchenhof mit 20 stationären Plätzen und zwei Kurzzeitplätzen und bietet seit 2011 fünf Wohnplätze im Betreuten Wohnen an.

Bei der Mitgliederversammlung des Buchenhof e.V. -Wohnformen für Menschen mit geistiger Behinderung- in der Wohnstätte Buchenhof in Lindenfels-Kolmbach am 31. Oktober 2015 berichtete der Vorsitzende Götz J. Marquardt, dass sich Wohnstätte Buchenhof in diesem Jahr weiter positiv zum Wohl der Bewohner entwickelt habe. Das Haus wurde modernisiert und an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasst. Die Bewohner äußerten sich zufrieden und die Mitarbeiter seien sehr motiviert. Um auch zukünftig ausreichend qualifizierte Fachkräfte zur Verfügung zu haben, bilde der Buchenhof e.V. seit August diesen Jahres auch im Beruf der Heilerziehungspflege aus. Die Belegung sei mit 100 % im vollstationären Bereich und 26 % bei den Kurzzeitplätzen recht gut gewesen. Bisher habe der Buchenhof e.V. im Rahmen des Betreuten Wohnens zwei Personen in ihren eigenen Wohnungen betreut. Durch die Anmietung von zwei Wohnungen in Bensheim könnten jetzt zwei weitere Personen betreut werden, davon eine, die bisher in der Wohnstätte Buchenhof gewohnt hat.

Der Geschäftsführer Mathias Matzeit berichtete, dass die Aktion Mensch erfreulicherweise den Antrag für einen neuen Kleinbus bewilligt habe. Das neue Fahrzeug würde in den nächsten Monaten ausgeliefert und den mittlerweile 14 Jahre alten Vorgänger ersetzen. Nach der Vorstellung der Bilanz des Vorjahres und den aktuellen Zahlen für das laufende Jahr, bewertet Matzeit zusammenfassend die Jahre 2014 und 2015 als wirtschaftlich durchschnittlich gut. Dadurch seinen weitere Investitionen in das Gebäude und die Ausstattung sowie mehrere Urlaubsreisen mit den Bewohnern nach Berlin, Jena, die Lüneburger Heide und an den Bodensee möglich gewesen. Matzeit blickt zuversichtlich ins Jahr 2016. Alle vollstationären Plätze seien belegt, für die Kurzzeitplätze lägen schon Reservierungen vor. Ebenso seien alle Personalstellen besetzt. Wachstumspotenzial sähe er noch beim Betreuten Wohnen.
Da die dreijährige Amtszeit des bisherigen Vorstandes abläuft, stand eine Neuwahl an. Im Amt bestätigt wurden der Vorsitzende Götz J. Marquardt, der stellvertretende Vorsitzende Prof. Dr. Matthias Goeken, die Schatzmeisterin Johanna Matzeit sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Elisabeth Ahlheim, Dr. Reinhard Bauß, Ludwig Bergweiler, Ute Buch und Christa Stanhoff. Neu als weiteres Vorstandsmitglied gewählt wurde Rainer Ahlheim. Kassenprüfer bleiben weiterhin Stefan Ringer und Stefan Baumgardt.
Weitere Infos unter: www.buchenhof-ev.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.