Schützennachwuchs wird gesucht

v.l.n.r.: Thomas Schiliro (25 Jahre), Manfred Pabst (40 Jahre) und Herbert Freiberg (15 Jahre) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft vom 1. Vorsitzenden Horst Wedekind (im Hintergrund) ausgezeichnet.

Schulenburg/Leine

Am Samstag, 7. Februar 2015 fand im vereinseigenen Schützenhaus die Jahreshauptversammlung des K.K.S.V. "Ernst August" Schulenburg-Calenberg von 1928 e.V. statt.

Ortsbürgermeister und Vereinsmitglied Joachim Schneider dankt dem KKSV in seinen Grußworten für die sportlichen Leistungen in den letzten Jahren die den Ort Schulenburg weit über die Grenzen der Region Hannover bekannt gemacht haben.

Vereinsvorsitzender Horst Wedekind dankte in seinem Jahresbericht den vielen helfenden Händen, ohne die das Schützenhaus sowie die Außenanlage nicht in einem so hervorragendem Zustand wäre. Die Bewirtschaftung, Pflege und Modernisierung einer solchen Anlage ist langfristig nur durch eine stabile Vereinsstruktur möglich.
Im Jugendbereich wird der KKSV mehr investieren müssen um eine gesunde Altersstruktur sicher stellen zu können! Zwar konnte die Juniorenmannschaft (Kevin Schugk, Lukas Schmidt, Niklas von Jurtzenka) mit dem Luftgewehr den Landesmeistertitel erringen aber diese Junioren werden alsbald, mit einigen gleichaltrigen in den Schützenbereich übernommen. Die Jugendabteilung hofft daher auf Neuzugänge!

Jugendwartin Melanie Morbach bot abseits des Schießsportes einige Freizeitaktivitäten an, unter anderem wurde der Heidepark in Soltau von den Jugendlichen des KKSV besucht!
Die Trainingseinheiten der Schützenjugend in Schulenburg werden immer dienstags außerhalb der Ferien ab 18:00h im Schützenhaus durchgeführt. Schießsport steigert die Konzentrationsfähigkeit und die Koordination, auch Eltern können sich über die äußerst gewissenhafte und sportlich anspruchsvolle Jugendarbeit im Schützenhaus Schulenburg an der Adenser Straße informieren.Sportleiter Andreas Vogel hob in seinem Jahresbericht besonders die Erfolge der aktiven Schützen hervor. Neben dem bereits erwähnten Landesmeistertitel der Juniorenmannschaft ist besonders die I. Luftgewehr Freihand Mannschaft zu erwähnen die in der vergangenen Saison in der dritthöchsten Schießsportliga in Deutschland (Verbandsoberliga) aktiv war und somit das sportliche Aushängeschild des KKSV darstellt! Außerdem war Kevin Schugk bei den Deutschen Meisterschaften in München für den KKSV an den Start gegangen und erreichte mit 575 Ring den 45. Platz mit dem Luftgewehr (somit bester Norddeutschlands!!!).

Für Ihre langjährige Mitgliedschaft im KKSV wurden geehrt:
Henning Brüggemann und Herbert Freiberg für 15 Jahre
Thomas Schiliro für 25 Jahre
Manfred Pabst und die krankheitsbedingt abwesende Kerstin Rokahr für 40 Jahre.

Andreas Vogel wurde mit einem Präsent für seinen Einsatz bei dem Aufbau und der Pflege der neuen Internetseite (www.kksv-schulenburg-calenberg.de) des KKSV bedacht, hier können Mitgleider und Interessierte das Neueste im Veriensgeschehen erfahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.