Rettungsring - 9. Aquaball Stadtmeisterschaft im Pattenser Bad

Pattensen: Bad | Die „Dolphins“ sind Aquaball-Stadtmeister 2016
Zum 9. Mal lud der Förderverein Rettungsring zur Aquaball-Stadtmeisterschaft in das Pattenser Bad ein.
Eingeladen waren die 4. Klassen der Grundschulen Pattensen-Mitte und der Ortsteile Jeinsen, Hüpede und Schulenburg.
6 Teams mit 42 Kindern gingen an den Start. In zwei Gruppen eingeteilt spielt jeder gegen jeden.
Je nach der Gruppenplatzierung wurde in der Endrunde um die Plätze 1 bis 6 gekämpft.
Aquaball wird im flachen Wasser gespielt, so dass alle Teilnehmer stehen können.
4 goldene Regeln sind u.a. zu beachten:
1. KEIN Dribbeln mit dem Ball. Wer den Ball hat, darf nur 1-2 Schritte machen.
2. Der Ball darf NICHT unter Wasser gedrückt werden!
3. Torwurf erst nach 3 Pässen im eigenen Team.
4. Ball darf nur 5 Sekunden gehalten werden.

Diese Regeln fördern den Teamgeist und das Fairplay.

In der Vorrunde setzten sich in der Gruppe A das Team der Klasse 4A durch, gefolgt von den Center Shocks der 4D, gegen die es ein torloses Unentschieden gab, und dem Team Edgar der 4C.
In der Gruppe B war es ebenso knapp. Die Dolphins mussten sich im ersten Spiel mit einem 0:0 gegen die V.I.P. Sharks zufriedengeben. Im zweiten Spiel gegen die Aqua Löwen jedoch gewannen sie deutlich 5:2. Die V.I.P. Sharks gewann ihr zweites Spiel mit 4:1. Aufgrund der mehr geworfenen Tore erreichten die Dolphins Platz 1 und somit das Finale.
In der Finalrunde siegten das Team Edgar gegen die Aqua Löwen klar mit 7:2 und belegte Platz 5.
Im Spiel um die Bronzemedaille ging es knapp und spannend zu. Mit 5:4 erreichten die Center Shocks gegen die V.I.P. Sharks schließlich Platz 3 und somit die Bromzemedaille.
Das Finale über 10 Minuten bestritten nun die Dolphins mit Felix Thomas, Sebastian Blank, Nick Garlisch, David Ehrecke, Luis Hoppenstock und Adis Papic,
und das Team der 4A mit Carola Fluchtmann, Lea-Sophie Griese, Melissa Müller, Felix Höser, Rojin Önel, Oliver Lux und Erik Kahlmeier.
Auf Augenhöhe blieb es knapp und nur 1 Tor entschied zwischen Platz 1 und 2.
Die Dolphins brachten mit zwei Treffern den Stadtmeister-Pokal in die Klasse 4B.
Die 4A belegte einen starken 2. Platz, erhielt die Silbermedaille und wurde Vize-Stadtmeister.
Der Stadtmeister erhielt einen Pokal, die Goldmedaillen für jeden Teilnehmer und Gutscheine des pab für die ganze Klasse.
Das Orga-/Schiedsrichterteam mit Sebastian Veit, Peter Achilles und Katharina Oeltermann war begeistert von dem Engagement der Kinder im und außerhalb des Beckens. Andere Teams wurden lautstark angefeuert und jede gute Aktion wurde bejubelt.
Der Förderverein Rettungsring freut sich, den Kindern seit 2008 diese Möglichkeit bieten zu können. Die Rettung und der Erhalt des Pattenser Bades sind der Zweck und das Ziel des Fördervereins, der sich seit 2003 dafür einsetzt. Möchten Sie ein Badretter sein? Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied! www.pattenserbad.de/rettungsring
Mitmachen-Mithelfen-Miteinander
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.