K.K.S.V. "Ernst August" ehrt seine Majestäten

1. Vorsitzender Horst Wedekind mit Schützenkönigin Sigrid Waldt

Auch ohne Dorfgemeinschaftsfest gelingt der schmale Grad zwischen Leistungssport und Tradition


Schulenburg/Leine

| Am Samstag, 23. August 2014 führte der K.K.S.V. "Ernst August" Schulenburg-Calenberg von 1928 e.V. das traditionelle "Königeabholen" in Schulenburg/Leine durch. Nach dem Motto "Ladys first" wurde die Schützenkönigin als erste besucht und geehrt. Nach 22jähriger "Auszeit" errang Sigrid Waldt (67) zum fünften mal Königswürden. Das an diesem Tag wechselhafte Wetter ließ die Schulenburger "Grünröcke" länger als geplant auf dem vor Wind und Wetter geschütztem Grundstück der Familie Waldt verweilen. Im Anschluss wurde der Bürgerkönig Marcel Ruhmann (23) besucht. Die hervorragende Bewirtung der Familie Ruhmann animierte den Musikzug Schulenburg, der diese Veranstaltung erneut begleitete zu einem spontanen Platzkonzert. Erstmalig errang Arndt Brinkmann (46) in diesem Jahr den Titel des Schützenkönigs. Dies war die vorletzte Station des Tages, nach einer kurzen "Rast" auf dem Hof Brinkmann wurde das vereinseigene Schützenhaus an der Adenser Straße aufgesucht. Hier überraschte der Schützenkönig Arndt Brinkmann mit befreundeten Jägern die Gesellschaft mit einem musikalischem Jagdhornempfang. Der 1. Vorsitzende Horst Wedekind ehrte die zweit und drittplatzierten der diesjährigen Titelkämpfe und wies auf den schmalem Grad zwischen Tradition und Leistungssport hin: Kevin Schugk (20) nimmt an diesem Wochenende an den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehrschießen in München teil und vertritt die Farben des KKSV auf Bundesebene.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.068
Hans - Joachim Spintge aus Garbsen | 24.08.2014 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.