10. Pattenser Tag des bürgerschaftlichen Engagements

  Pattensen: Pattenser Bad |

Pattenser Bürgerinnen und Bürger werden geehrt!


10 Jahre sind nun vergangen, seit der Betriebspachtvertrag zwischen der Stadt Pattensen und der Hallen- und Freibad Pattensen Betriebs GmbH unterzeichnet wurde.
Mit diesem Vertrag wurde der Betrieb des Bades in die Hände der Pattenser Bürger übergeben.
Aus diesem Anlass werden seit 2005 Menschen aus Pattensen geehrt, die sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen.
30 Gruppen oder Einzelpersonen wurden seit dem von einer Jury nach Vorschlägen aus der Bevölkerung ausgewählt,
von Laudatoren gewürdigt und erhielten vom Initiator, Dr. Uwe Gotthardt, einen Ehrenamtspreis.
Begleitet und umrahmt wurden diese feierlichen Momente von Musikern aus Pattensen und den Gruß- und Dankesworten des Bürgermeisters oder des Ersten Stadtrates.
In diesem Jahr überbrachte den Dank Herr Axel Müller, die Laudatoren waren Andrea Steding, Frank Förster, Klaus-Dieter Theur und Fred Oeltermann.

„Weite Felder und Schatten spendende Alleen. Dazwischen immer wieder herrschaftliche Domänen, geschichtsträchtige Burgen und malerische Fachwerkhäuser in dörflicher Kulisse.“ Wo ist das denn?! Herbert Mohr, Herbert Meyer und Günther Gutknecht kennen sich aus. Sie haben Pattensen und das Calenberger Land erwandert, zu Fuß und mit dem Rad. Die vielen schönen Eindrücke, die sie gewonnen haben, wollen sie mit den Menschen teilen. Wanderwege, Radwege, Rastplätze, Karten und Wegmarkierungen, alles, was Entdecker benötigen, hat dieses Team ins Leben gerufen. Wer ihnen folgt, geht nicht verloren, kommt vielmehr in Bewegung und findet dabei einladende Land- und Ortschaften.

Vielseitigkeit ist etwas, das man auch im Alter nicht verliert. Ob als Lesementor, Wohnberater für Behinderte, als Gärtner inmitten von Kindern oder als Leiter einer Tauschbörse, mit großer Ruhe und Achtsamkeit sorgt sich Heinfried Dammeyer um die Kleinen, Großen und Bedürftigen. Kreativ, in Wort und Tat geschickt, zuhörend und ratgebend teilt er seine Erfahrungen und Ideen mit den Menschen in Pattensen.

Mit Herz, Hand und Dankbarkeit, Fleiß, Ausdauer und dem Sinn für das Schöne, seit 10 Jahren gibt es den Flohmarkt, seit 7 Jahre den Weihnachtsmarkt im Pattenser Bad.
Von Helga Eichinger einst ins Leben gerufen, kümmert sich seit vielen Jahren Heidemarie Langrehr mit einem starken Frauenteam um diese Veranstaltungen.
Mit großem Erfolg, hohem persönlichen Einsatz und guter Laune bezwingen die Damen die vielen Hürden und Gewichte, die solche Veranstaltungen mit sich bringen.
Die Liebe zum Detail und der Blick für das Wesentliche gehören ebenso zum Handwerk. Was unter den prüfenden Blicken besteht, wird sorgsam gereinigt und wohl platziert.
Das braucht Zeit und Disziplin. Das trifft auch für die Tonnen an Büchern zu, die, wenn auch nicht alle selbst gelesen, von Christa und Lothar Krabs (Ausnahme von der Regel) gut sortiert angeboten werden.
Vor dem ersten Advent steigert sich die Kreativität dann zur Erstellung von Weihnachtsschmuck und Kränzen, die ebenfalls für einen guten Zweck veräußert werden. Individuelle Wünsche werden ebenso berücksichtigt, wie immer wieder neue Ideen und Inspirationen verwirklicht werden.
So haben sich beide Märkte immer weiter entwickelt und bereiten jedes Jahr neu große Augen und klopfende Herzen!!
Für das große Team konnten zur Ehrung dabei sein Heidemarie Langrehr, Brigitte Schließer, Simone Beimel, Gabriele Sander, Ulrike Kuna, Birgit Platow, Anita Schaper.

Weitere Informationen zum Pattenser Tag des bürgerschaftlichen Engagements finden Sie unter
http://www.pattenserbad.de/pattenser%20tag%20des%2...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.