Führungswechsel bei der Landjugend Pattensen

Vorstandsteam der Landjugend Pattensen "Calenberger Land" in neuer Besetzung, v.l.n.r.: Philipp Eicke (Beirat), Alina Nußbaum, Kirsten Heuer, Christof Cammert, Fabian Eicke (alle Vorstand) Christian Iwohn (Geschäftsführer) Imke Wilhelm und Jörn Munke (Beirat)

Christian Iwohn übernimmt die Geschäftsführung von Imke Wilhelm



Pattensen/Oerie Während der Jahreshauptversammlung der Landjugend Pattensen "Calenberger Land" am 28. März 2015 blickte man auf die Tätigkeiten des vergangenen Jahres zurück. Unter anderem erreichten Teams der Landjugend den 2. Platz beim Spaßmarsch der Feuerwehr Hüpede sowie Platz drei und zehn bei den Extreme Games in Schulenburg. Der Deutsche Landjugendtag in Bad Dürkheim wurde von zehn Mitgliedern besucht. Im November fand ein Winterball in der Gaststätte Schwolow/Singh statt.

Imke Wilhelm stellte sich nach 6 Jahren als Geschäftsführerin aus beruflichen Gründen nicht erneut zu Wahl. Die anwesenden Mitglieder dankten Wilhelm für die langjährige, umsichtige und proffessionelle Leitung der Landjugend. Einstimmig wurde Christian Iwohn zum neuen Geschäftsführer gewählt, des weiteren gehören Christof Cammert, Fabian Eicke, Kirsten Heuer und Alina Nußbaum zum Vorstandsteam. Philipp Eicke, Jörn Munke und Imke Wilhelm bilden den Beirat.

Gesa Eicke und Imke Wilhelm wurden für 10jährige Mitgliedschaft in der Landjugend "Calenberger Land" geehrt.

Für das Jahr 2015 sind bereits einige Aktivitäten geplant:
Am 17. April 2015 ab 18:00h können Interessierte die Arbeit der Landjugend kennenlernen, Treffpunkt ist die Grillhütte im Oerier Wald!

An der "72 Stunden Aktion" der niedersächsischen Landjugend wird erneut teilgenommen. Am 27. Mai findet die Aufgabenverkündung statt, in den darauf folgenden 72 Stunden benötigt die Landjugend jede helfende Hand!

Vom 17. bis 19. Juli werden die Sommer-Landjugendtage in Melle/Osnabück besucht.

Die "Extreme Games" finden in diesem Jahr in Asendorf statt, Ausrichter ist die dort ansässige Landjugend. Ein Termin steht noch nicht fest, eine Teilnahme wird mit mindestens einem Team angestrebt.

Auch im Jahr 2015 soll es einen Winterball geben.

Weitere Freizeitaktivitäten wie Go-Kartfahren, Paintball, Wasserski und eine Kanutour sind noch nicht terminiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.