Pressemitteilung Nr. 28/2014 - Pattensen – Sonderdienst zur Truppmann II Ausbildung

Sicherung des angehobenen Fahrzeuges
17 Kameraden und Kameradinnen der 8 Ortsfeuerwehren der Stadt Pattensen trafen sich am 13. September 2014 um 10:00 h zu einer Sonder-Dienstveranstaltung am Feuerwehrhaus Pattensen Stunden in 2 Jahren) Im Rahmen der an die Truppmann I Ausbildung anschließenden Standortausbildung (80 Stunden in 2 Jahren) hatte Stadtausbildungsleiter Dieter Ramrath mit seinen Ausbildern eine Stationsausbildung vorbereitet. In drei Gruppen wurde Übungsteilnehmer Zusatzwissen im Bereich der Technischen Hilfe vermittel. Neben einem theoretischen Teil, bei dem Gesetze der Mechanik angesprochen wurden, kamen im praktischen Teil die auf dem gerätewagen der Ortsfeuerwehr Pattensen verlassteten Geräte zum Einsatz. Beispielsweise musste ein Fahrzeug zur Bergung eines Verletzten mit dem Hebekissen angehoben und mittels Abstützmaterial gesichert werden. An einer weiteren Station kam der Mehrzweckzug (umgangssprachlich „Greifzug“ genannt) zum Einsatz. Abschließend erhielten die jungen Kamerdinnen und Kameraden eine Einweisung in die Arbeitsweise der Drehleiter. Der Ausbildungdienst war gegen 14:30 h beendet.



gez.
Henning Brüggemann, 1. HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.