Pressemitteilung Nr. 27/2015 - Pattensen: Kabelbrand rechtzeitig entdeckt

Symbolfoto
Gegen 23:30 h wurde am 15.08.2015 die Ortsfeuerwehr Pattensen zu einem Kabelbrand in die Schöneberger Straße gerufen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes schwelten in einem Licht-Steuerkasten elektronische Bauteile und verursachten eine starke Rauchentwicklung im Wintergarten des Reihenhauses. Aufmerksame Nachbarn hatten die Verrauchung bemerkt. Bereits bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner die Sicherung ausgeschaltet. Der Schwelbrand war erloschen. Die Feuerwehrleute untersuchten den Schaltkasten und die direkte Umgebung mit der Wärmebildkamera und lüften den Wintergarten. Bereits gegen 00:00 h waren alle Feuerwehrkräfte wieder eingerückt. Es wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren
Pattensen mit 15 Kameraden und 3 Fahrzeugen
Rettungsdienst 1 Fahrzeug und 2 Kameraden
Polizei mit 1 Fahrzeugen und 2 Beamten


gez. H. Brüggemann, 1.HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.