Pressemitteilung Nr. 26/2014 - Pattensen – Person zwischen PKW und Wand eingeklemmt

SYMBOLFOTO
Diese Meldung rief die Ortsfeuerwehr Pattensen am 22.08.2014 gegen 10:50 h zu einem Einsatz. In der Straße auf dem Horne war ein Pattensener mit seinem Fahrzeug in die abschüssige Garageneinfahrt gefahren und wollte den PKW verlassen. Gerade als er ein Bein aus dem Wagen gesetzt hatte, setzte sich das Auto in Bewegung und rollte in die Garage. Der Fahrer schaffte es nicht mehr, sein Bein in den Innenraum zurück zu ziehen. Als die Tür durch die Garagenwand zugedrückt wurde klemmte sie dem Mann das Bein ein. Geistesgegenwärtig rief die Ehefrau die Feuerwehr zur Hilfe. Mit einem Löschfahrzeug zogen die Feuerwehrkameraden den PKW die Einfahrt wieder hinauf und konnten so den Fahrer befreien. Der PKW-Fahrer erlitte leichtere Verletzungen. Die Feuerwehr konnte den Einsatz nach einer guten halben Stunde beenden.

Im Einsatz war:
Ortsfeuerwehr Pattensen mit 10 Kameraden und 3 Fahrzeugen


gez.
Henning Brüggemann, 1. HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.