Pressemitteilung Nr. 22/2014 - Pattensen – Brand eines Müllwagens

Die Feuerwehr überwacht den Müllhaufen um ggf. vorhandene Glutnester zu löschen
Am 27.05.2014 gegen 11:10 h alarmierte die Feuerwehreinsatzleistelle die Feuerwehr zum Brand eines Müllwagens. Die mit dem Einsammeln von „Gelben Säcken“ beschäftigten Mitarbeiter der Abfallentsorgung bemerkten Feuer im Laderaum des Pressmüllwagens und wählten den Notruf. Zunächst wurden die Feuerwehren Pattensen, Koldingen, Hüpede und Arnum in die Straße zur „Alten Mühle“ beordert. Vermutlich resultierte dieser Einsatzort aus einem Missverständnis, denn der tatsächlich stand das Fahrzeug an der Pariser Allee in Pattensen. Unter Aufsicht der Einsatzkräfte öffnet die Besatzung des Müllwagens den Müllbehälter und entlud die Säcke auf eine Freifläche, wo sie mit Wasser abgelöscht wurden. Am Müllfahrzeug entstand geringer Sachschaden. Die Müllwerker konnten nach den Löscharbeiten ihr Fahrzeug wieder beladen und den Recyclingmüll abtransportieren. Gegen 12:00 h war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand

Im Einsatz waren:
Ortsfeuerwehr Pattensen, Koldingen, Hüpede und Arnum mit 25 Kameraden und 7 Fahrzeugen
Rettungsdienst mit 2 Rettungsassistenten und einem Fahrzeug
Polizei 2 Beamten und 1 Fahrzeug
Stadtbrandmeister und stv. Stadtbrandmeister


gez.
Henning Brüggemann, 1. HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.