Pressemitteilung Nr. 14/2016 - Pattensen: Zweiter tödlicher Verkehrsunfall am 01. Mai 2016

SYMBOLFOTO
Nachdem die Kameraden der Ortsfeuerwehr Pattensen erst am frühen morgen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gerufen wurden, mussten sie gegen 14:00 h abermals ausrücken. Auf der Ortsumgehung Pattensen / B3 südöstlich Pattensen war ein PKW mit einem Motorrad kollidiert. Das schwere Motorrad war infolge des Aufpralls in Brand geraten. Der Fahrer wurde tödlich verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand binnen kürzester Zeit und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes betreute sie vorübergehend den Sohn der verunglückten Autofahrerin, die im Rettungswagen behandelt wurde. Auch bei diesem Unfall war die Notfallseelsorge wieder mit im Einsatz.

Im Einsatz waren:

Ortsfeuerwehr Pattensen
Rettungsdienst und Notfallseelsorge
Polizei


gez. H. Brüggemann, 1.HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.