Pressemitteilung Nr. 12/2014 - Hüpede – Umweltschaden – Öl verschmutzt L 402 Hüpede - Bennigsen

Feuerwehr und Straßenmeisterei sichern die Schadenstelle
Aufgrund eines technischen Defektes hat ein Traktor gegen 13:30 h ca. 45 ltr. Hydrauliköl auf der Fahrbahn der L 402 Hüpede – Bennigsen verloren und die Straße auf ca. 2,5 km Länge erheblich verschmutzt. Durch das schmierige Hydrauliköl bestand akute Unfallgefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Da die Sicherung der Schadenstelle bis zum Eintreffen einer Reinigungsfirma allein durch ein Polizeifahrzeug und ein Fahrzeug der Straßenmeisterei nicht ausreichte, leisteten die Ortsfeuerwehren Hüpede und Bennigsen Amtshilfe und sicherten die Fahrbahn Richtung Bennigsen mit Verkehrsleitkegeln und Feuerwehrfahrzeugen. Die beauftragte Spezialfirma traf gegen 15:45 h ein und reinigte die Fahrbahn binnen einer halben Stunde. Die Sicherungsmaßnahmen der Feuerwehr dauerten von ca. 14:20 bis ca. 16:00 h. Immer wieder wurden die Schadenstelle passierende Motorradfahrer auf die besondere Situation hingewiesen und zum Langsam fahren angehalten.
Es kam zu leichten Behinderungen im einsetzenden Feierabendverkehr.


Im Einsatz waren:

Ortsfeuerwehr Hüpede mit 2 Fahrzeugen und 10 Kameraden
Ortsfeuerwehr Bennigsen mit 2 Fahrzeugen und 11 Kameraden
Stadtbrandmeister und stv. Stadtbrandmeister
Polizei mit einem Fahrzeug und 1 Beamten
Straßenmeisterei mit einem Fahrzeug und 1 Mitarbeiter
Reinigungsfirma mit 1 Reinigungs- und einem Sicherungsfahrzeug und 2 Mitarbeitern


gez. Henning Brüggemann, 1. HBM

Legende zu den Bildern:
1Hüpede….:
2Hüpede….:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.