Pressemitteilung Nr. 09/2015 - Hüpede – Verkehrsunfall – PKW gegen Baum, Fahrzeug brennt

Symbolfoto
Hüpede – Verkehrsunfall – PKW gegen Baum, Fahrzeug brennt

so lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Hüpede am 23.03.2015 gegen 18:50 h. Da sich der vermeintlich brennende PKW außerhalb der Ortschaft zwischen Hüpede und Bennigsen befand wurde zeitgleich das Tanklöschfahrzeug aus Pattensen mit alarmiert. Die kurze Zeit nach dem Alarm an der Unfallstelle eintreffende Ortsfeuerwehr Hüpede stellte fest, dass der PKW nicht brannte. Lediglich Betriebsstoffe verdampften aus dem heißen Motor. Die Kameraden aus Pattensen konnten die Anfahrt abbrechen. Nach Angaben der 32-jährigen Fahrerin des PKW war sie unklaren Gründen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Da das Fahrzeug quer zur Straße stand, ließ Einsatzleiter Jens Beier bis zum Eintreffen der Polizei die Straße voll sperren. Die leicht verletzte PKW-Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Der Einsatz war gegen 19:50 h beendet

Im Einsatz waren:

Ortsfeuerwehr Hüpede und Pattensen mit 4 Fahrzeugen und 34 Kameraden
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten
Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und 2 Kameraden



gez. H. Brüggemann, 1.HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.