Pressemitteilung Nr. 06/2010 - Feuerwehren Schulenburg und Pattensen im Einsatz

Spaziergänger fanden am 16.01.2009 gegen 15:00 h an der Leine einen Schwan. Die untypische Haltung des Tieres sowie seine Reaktionslosigkeit veranlassten die Wanderer die Feuerwehr zu rufen. Leider konnten auch die Kameraden der Feuerwehr dem Schwan nicht helfen, er verendete noch an der Einsatzstelle. Der Einsatz war um ca. 15:30 beendet.

Im Einsatz war:

FF Schulenburg mit einem Fahrzeug und 9 Kameraden


Am späten Nachmittag des 16.01.2009 gegen 17:00 h wurde die Feuerwehr Pattensen zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Gogericht“ gerufen. Die unter Atemschutz vorgehenden Feuerwehrmänner konnten jedoch schnell Entwarnung geben: Stark angebranntes Essen, das offensichtlich auf dem Herd vergessen wurde, hatte zu der Rauchentwicklung geführt. Zu einem Feuer war es zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise noch nicht gekommen. Mit einem Druckbelüfter wurden Treppenhaus und Wohnung belüftet. Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen am Einsatzort. Die Drehleiter und das Löschgruppenfahrzeug konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Nach ca. einer Stunden war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren:

FF Pattensen mit 4 Fahrzeugen und 21 Kameraden
Rettungsdienst mit 2 Kameraden



gez. Brüggemann, BM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.