VBZ Osterode: Energieberatung

Osterode am Harz: VBZ OHA | Steigende EEG-Umlage: Energieberatung der Verbraucherzentrale hilft beim
Ausstieg aus der Preisspirale

Osterode (ein/kip) Die Verbraucherzentrale Osterode teilt mit: Der erneute Anstieg der EEG-Umlage ist ein Grund, warum die Stromrechnung künftig teurer wird. Mit Jahresbeginn ist die Umlage
um 0,963 Cent auf 6,240 Cent je Kilowattstunde Strom gestiegen.
„Mit der EEG-Umlage werden die Verbraucher an den Kosten für die Förderung
erneuerbarer Energien beteiligt“, erläutert Gabi Frühholz, Expertin der
Verbraucherzentrale Energieberatung. Die Stromanbieter können die Erhöhung
der EEG-Umlage ganz oder teilweise an ihre Kunden weitergeben. „Zwar werden
andere Umlagen und Kosten gleichzeitig etwas sinken, dennoch kommen auf die
meisten Stromkunden wohl Mehrkosten zu“, prognostiziert die Energieexpertin.
Was können Verbraucher tun, um die Kosten im Griff zu behalten? „Die
benötigte Strommenge und damit auch die Kosten hängen nicht unerheblich vom
eigenen Verhalten ab“, betont Gabi Frühholz. „Die wichtigsten Tipps kennt
eigentlich jeder: Energiesparlampen oder LEDs verwenden, Geräte ganz
ausschalten und nicht im Standby-Betrieb belassen, elektrische
Haushaltsgeräten wie Kühlschrank, Backofen und Waschmaschine optimal nutzen
und beim Neukauf auf den Energieverbrauch achten. In unserer Energieberatung
erklären wir den Verbrauchern persönlich, wie sie noch mehr Strom und Geld
einsparen können“.
Ein weiterer Weg, sich gegen steigende Preise zu wehren, ist der
Anbieterwechsel. Denn die Preise unterscheiden sich stark – viele
Stromkunden können ihre Rechnung so erheblich senken. „Der Wechsel ist viel
weniger kompliziert, als viele glauben. Auch hierbei helfen unsere Berater
gerne weiter“, sagt die Energieberaterin.
Bei allen Fragen zum Stromsparen hilft die Energieberatung der
Verbraucherzentrale: mit einem persönlichen Beratungsgespräch, telefonisch
oder online. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Für
ein-kommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die
Beratungsangebote kostenfrei.
Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de
oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberatung der
Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und
Energie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.