Kostenfallen bei Smartphone & Co

Osterode am Harz: VBZ Osterode | Kostenfallen bei Smartphone & Co.

Beratungsvormittag der Osteroder Verbraucherzentrale am 16.07. 2014

Osterode (vbz/kip) Die Verbaucherzentrale Osterode (VBZ) lädt ein: Was können Verbraucher tun, wenn sie mit Smartphone & Co. in die Kostenfalle getappt sind? Und wie können sie künftig überhöhte Rechnungen vermeiden? Antworten darauf gibt Ilsemarie Luttmann, Beraterin der Verbraucherzentrale Osterode, in kostenfreien Kurzberatungen am 16.07.2014 von 9 bis 12 Uhr in der Beratungsstelle Osterode Rollberg 3.

Viele Verbraucher sind von Smartphones, Phablets (XXL-Smartphones) und Tablets begeistert - außer zum Telefonieren (mit Ausnahme des Tablets) bieten die Geräte zahlreiche Funktionen: Man kann mit ihnen unter anderem im Internet surfen, Musik hören, Filme ansehen, Fotografieren, Spiele spielen oder sie als Navigationsgerät benutzen.

Die Freude über das neu erworbene Smartphone, Phablet oder Tablet währt jedoch oftmals nur bis zur nächsten (Ab-)Rechnung. Denn es werden Datenverbindungen berechnet, die der Verbraucher eigentlich über seinen Datentarif abgedeckt glaubte. Oder es tauchen Kosten beziehungsweise Rechnungsposten sogenannter Drittanbieter auf, von denen der Nutzer gar nichts wusste bzw. ahnte. Da können schnell mal mehrere hundert Euro zusammenkommen.

Ergänzend zum Beratungsangebot bietet die Verbraucherzentrale Osterode verschiedene kostenfreie und kostenpflichtige Informationsschriften an zum Umgang bei Problemen mit der Telefon- und Handy-Rechnung und gibt schriftliche Reklamationstipps.


Über die Verbraucherzentrale
Die Verbraucherzentrale Niedersachsen ist eine anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisation. Seit mehr als 50 Jahren informiert, berät und unterstützt sie Verbraucher in Fragen des privaten Konsums und vertritt Verbraucherinteressen bei Unternehmen, Politik und Verbänden. Arbeitsschwerpunkte sind Verbraucherrecht, Telefon und Internet, Finanzen und Versicherungen, Bauen, Wohnen, Energie sowie Lebensmittel und Ernährung. In 15 Beratungsstellen können sich Ratsuchende persönlich beraten lassen. Auch telefonisch oder online ist Beratung möglich - www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.