Bluegrass Festival der Country & Western Friends Kötz 1982 e.V.

Wann? 30.08.2015 bis 01.09.2015

Wo? Kulturgewächshaus Birkenried, Birkenried, 89423 Gundelfingen an der Donau DE
Nugget
Gundelfingen an der Donau: Kulturgewächshaus Birkenried | Die Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. präsentieren im Kulturgewächshaus Birkenried, 89423 Gundelfingen-Birkenried von Freitag, den 28. August bis Sonntag, den 30. August 2015 ihr 7. Bluegrass Festival.

Am letzten Wochenende im August steigt das Bluegrass Festival Birkenried mit sechs Bands, dem Bluegrass Café, der „open stage“ im Biergarten, zu der man sich für Samstag Nachmittag und einigen interessanten Ständen. Empfohlen wird, sich die Tickets vorab via www.cwf-koetz.de zu reservieren, da nur noch wenige Karten/Plätze verfügbar sind. .

Am Freitag, den 28. August beginnt das Festival um 19.30 Uhr mit The Po‘ Ramblin‘ Boys aus den USA und dem Daniel T. Coates Quartett (USA/H/D). Die Po‘ Ramblin‘ Boys stehen für den traditionellen Bluegrass mit treibendem Sound. Kein Wunder, spielen sie doch ansonsten täglich für die Besucher der Ole Smoky Moonshine-Distillerie in Gatlinburg, Tennessee. Immer in ihren unverwechselbaren Pointer Brand Overalls auftretend tanzen, schunkeln und wackeln sie auf der Bühne, die Heiterkeit des Auftritts voll auskostend. Daniel T. Coates aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania spielt handmade American Music wie Country, Bluegrass, Folk und Blues, einschließlich vieler eigener Lieder, und alles auf eine herrlich erfrischende Art und Weise. Im Quartett mit Gabor Bardfalvi (Bass), Dietmar Wächtler (Dobro) und Norbert Dengler (Banjo) wird er auch die Besucher im Kulturgewächshaus Birkenried begeistern.

Am Samstag, den 29. August ist um 15 Uhr Beginn mit einer „open stage“ im Biergarten, zu der sich jedoch schon einige Musiker angemeldet haben. Ab 18 Uhr ist Konzert. Nugget (A/SK) stehen für modernen Bluegrass und die genial schöne Stimme von Katharina Mitteregger. Die stilistische Bandbreite reicht von Bill Monroe bis zum akustischen Swing. Besonders ausgeprägt bei Nugget ist das Bestreben, Lieder aus anderen Musikrichtungen für den Bluegrass zu arrangieren. The Country Pickers aus der Schweiz gaben am 30. Oktober 1960 in Basel ihr erstes Konzert. Bis 1996 gehörten sie zu den Top-Formationen des Bluegrass in der Schweiz. 2010 formierten sie sich neu, Mandolinist Paolo Dettwiler von der alten Formation ist noch dabei, dazu Röbi Brunner am Dobro, Hanspeter Gasser am Bass, Hermann Merath am Banjo und Tom Lochbrunner an Gitarre und Autoharp. Ebenfalls aus der Schweiz kommen Mala & FyrMoon. 2014 waren sie kurzfristig für eine ausgefallene Band eingesprungen, und so gut angekommen, dass sie 2015 keinesfalls fehlen dürfen mit ihrer an hoher Singer-Songwriter-Kunst angelehnten Darbietung. Am Sonntag, den 30. August beginnt um 10.30 Uhr der Gottesdienst an der Birkenried Kapelle und anschließend ein Frühschoppen mit Nugget. Von 14 bis 17 Uhr gastiert das bewährte Trio Harry Marte & Li’l Pit (A/CH) mit Beth Wimmer (USA), bei der Sonntagsmatinee. Weitere Informationen zu diesem kleinen, aber feinen Festival unterwww.cwf-koetz.de(Friedrich Hog)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.