Bahnhof Obernkirchen: Der "Mokka Express" ist da!

Tipp: auch mal Freunde und Bekannte hierher einladen und etwas Besonderes genießen!
Obernkirchen: Bahnhof |

Kaffee- und Teegenuss vom Feinsten


Die historische Bahnhofsgaststätte in Obernkirchen hat sich in ein Mekka für die Genießer ausgesuchter Kaffee- und Teesorten in vielen Variationen zu hausgemachtem Kuchen verwandelt. Die ausgebildete Barista Annika Dammer, manchem vielleicht noch von ihrer mehrjährigen Tätigkeit im "Haus Palmenburg" (Bückeburg) bekannt, hat den Sprung in die Selbständigkeit gewagt und ein heimeliges Café mit nostalgischem Charme und exotischem Ambiente eröffnet. Samstags und Sonntags bieten sie und ihr Team ab 10 Uhr auf Bestellung auch Frühstück an, ansonsten ist täglich (außer an den Ruhetagen Montag und Dienstag) von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Dann ist auch etwas pikantes wie etwa Zwiebelkuchen zu bekommen. Auch Bier und Wein sind zu haben, wobei Annika Dammer auch hier darauf achtet, qualitativ hochwertige und in unserer Region weniger verbreitete Sorten vorzuhalten. Neben den zuvor genannten Öffnungszeiten können übrigens auch Sondertermine abgesprochen werden. Erwähnt sei noch, dass Annikas Mutter mit "Emmas Laden" ebenfalls eine gute Adresse für gute Kaffee- und Teesorten und Geschenkideen ist:
http://www.emmasladen-obernkirchen.de/christliche-...

Schienenbusfahrgäste wie bisher im Fahrzeug bewirtet

Bislang wurde die zuvor schon im Stil der Alten Zeit eingerichtete Bahnhofsgaststätte von einigen ehrenamtlich aktiven Mitgliedern des Fördervereins Eisenbahn Rinteln-Stadthagen an den Schienenbus-Fahrtagen bewirtschaftet. Die Fahrgäste werden auf Wunsch natürlich auch weiterhin vom Förderverein mit Getränken, Kaffee und kleinem Mittagsimbiß versorgt; seit diesem Jahr steht nämlich ein zusätzlicher Steuerwagen mit einer kleinen Bordküche zur Verfügung. Der Fahrplan 2015 ist gegenüber dem Vorjahr unverändert, so dass während zweier größerer Pausen in Obernkirchen ebenso Zeit auch für einen Cafébesuch ist. Oder erst im Café frühstücken und dann Schienenbus fahren? Ein schöner Nebeneffekt der Caféeröffnung ist die neu geschaffene Toilettenanlage, die selbstverständlich auch den Schienenbus-Fahrgästen zur Verfügung steht.
___________________________________________________________

Wer über den Eisenbahn-Förderverein mehr wissen möchte:
http://www.der-schaumburger-ferst.de

Wie eine Reaktivierung regelmäßigen Personenverkehrs ablaufen könnte:
http://www.myheimat.de/obernkirchen/politik/reakti...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.