Wieder ein Traditionsgeschäft weniger

Den Briefkasten hat man bereits vor Wochen abgebaut.
Nordstemmen: Nordstemmen |

Seit ein paar Tagen pfeifen es die Spatzen von den Dächern.

Der seit 1968 bestehende Schreibwarenladen an der Hauptstraße von Nordstemmen wird zum Jahresbeginn seine Tür schließen und damit geht ein weiterer "König Kunde Laden" verloren. Vorbei die Zeiten eines gemütlichen Plauschs mit der Inhaberin Gudrun Bauermeister. Diese verkörpert noch die Tradition alter Geschäftsleute, die ihre Kunden noch beim Namen kennen, die ein Leckerli für den Hund im Hinterzimmer haben, die sich mit Geduld und Zeit der Kundschaft widmen.

Besonders bekannt wurde sie durch ihre Lottoannahme und gerade diese ist es, die sie nun auch ihren Laden schließen lässt. Sie hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und doch war es sicher richtig. Sie wird sich nun in den Dienst eines neuen Ladens, im neuen Einkaufszentrum Nordstemmen stellen. Dieses eröffnet am 19.11.13 seine Pforten.

Jedoch erst einmal ohne Gudrun Bauermeister, sie wird aber bald nachrücken und vielleicht ist der LKW der erst vor wenigen Tagen für Scherben am neuen Einkaufszentrum sorgte, ein gutes Omen. Sagt man doch,; "Scherben bringen Glück!". Dieses kann man denn auch den Lottospielern, den neuen Geschäften und ganz sicher Frau Bauermeister wünschen. Diese wird nach Jahrzehnten der Selbstständigkeit Urlaub beantragen können und sich an den Wochenenden nicht noch stundenlang mit Buchbestellungen und ähnlichen Sachen beschäftigen müssen. So hat eben auch diese Veränderung in der Nordstemmer Geschäftswelt noch einen Vorteil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.